News

Österreichischer Integrationspreis: Projekte bis 30. September einreichen!

Ab sofort können innovative Integrationsprojekte wieder für den Österreichischen Integrationspreis eingereicht werden. Ausgezeichnet werden Initiativen aus ganz Österreich in den folgenden Kategorien Stärkung von Frauen Initiativen, die mittels Maßnahmen spezifisch zur Förderung der Integration von Frauen und Mädchen mit Migrationshintergrund in Österreich beitragen Beschäftigung und Arbeitsmarkt Integrationsprojekte, die die Integration von Flüchtlingen sowie Zuwanderinnen und Zuwanderern

Corona-Verordnung-Update: Verkehrsbeschränkung statt Absonderung

Die mit 1.8. in Kraft getretene Novelle der COVID-Bundesverordnung bringt v.a. folgende Auswirkungen auf den Sport mit sich: Personen, die positiv getestet wurden, dürfen ihre Wohnung/ihr Haus verlassen Laut den rechtlichen Begründungen des Verordnungsgebers gilt für sie jedoch in der Regel durchgängig FFP2-Makenpflicht auf Outdoor- und Indoor-Sportstätten Sportstättenbetreiber können strengere Regelungen treffen (Hausordnung) Die aktuelle

SPORTUNION Akademie startet mit über 160 Kursen für Sportvereine ins neue Semester

Abgesehen vom Präsenzunterricht wird die Akademie des Sport-Dachverbandes im neuen Jahr 2022 zahlreiche Kurse über eine innovative Online-Lernplattform anbieten. Die SPORTUNION Akademie (SPAK) hat sich als eine der führenden Ausbildungsinstitutionen im organisierten Sport etabliert. Die SPAK startet mit einem spannenden Kursprogramm ins Jahr 2022 und damit in ein neues Semester, welches für Februar bis August

Sportler mit Herz 2022

Bereits zum 10. Mal vergeben die Österreichischen Lotterien, gemeinsam mit der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria, diesen mit 5.000,- Euro dotierten Preis. Gesucht werden jene Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihren Dienst an der Gesellschaft auch abseits des Rampenlichts besonders hervorgetan haben. Wer kann nominiert werden? Fairplay, Zivilcourage oder die Hilfsbereitschaft im humanitären

90 Jahre SPORTUNION Karrösten

Anlässlich der 90 Jahrfeier stiftete die SPORTUNION Tschirgant Karrösten einen neues Gipfelkreuz. Im Zuge der Herz-Jesu Prozession wurde das neue Gipfelkreuz gesegnet. Im Anschluss durfte Christoph Kaufmann als Präsident der SPORTUNION Tirol gemeinsam mit Bürgermeisterin Mag. (FH) Petra E. Singer die  Glückwünsche für das Jubiläum überbringen. Vom Theater über den Winter- und Sommersport bis hin

Voller Erfolg bei der ersten Convention der „Ballschule Österreich“ in Linz

Zwei Mal musste die Convention der „Ballschule Österreich“ bereits verschoben werden, doch am vergangenen Freitag konnte sie nun endlich stattfinden. Die zwei Themenschwerpunkte waren die Fortbildung von Lehrpersonal sowie der Erfahrungsaustausch zur Zukunft des Ballsports sowie zur App der „Ballschule Österreich“. Besonders das Impulsreferat von Univ.-Prof. Dr. Markus Hengstschläger begeisterte. 45 Teilnehmende aus allen neun

SPORTUNION Osttirol Treffen in Oberlienz

Präsident Christoph Kaufmann lud alle Osttiroler SPORTUNION Vereine ins Gemeindezentrum nach Oberlienz, Themenschwerpunkte waren die Verabschiedung des langjährigen Bezirksobmanns Josef Ganzer und die Neuorganisation der SPORTUNION Osttirol. Christoph Kaufmann dankte Sepp Ganzer für seinen unermüdlichen Einsatz für die 56 Osttiroler SPORTUNION Vereine, die in mehr als 185 Sektionen ihren über 10 500 Mitgliedern sportliche Aktivitäten

Silverminers sind Tiroler Basketball Meister

Die Silverminers verlieren auch das 2. Finalspiel gegen die @usi_avalanches_bb und küren sich somit zum Tiroler Meister 2022 - klingt komisch, ist aber so... Nach der denkbar knappen Auswärtsniederlage im Hinspiel in Innsbruck, zeichnete sich auch im zweiten Finalspiel früh eine enge Partie ab. Beide Teams verteidigten fokussiert und ließen nur wenige Punkte zu -

SPORTUNION-Vereine beleben den Sommer 2022 mit zahlreichen Highlights

Der Sport-Dachverband sorgt nach dem Semesterabschluss mit seinen Vereinen österreichweit für Sommer-Action mit zahlreichen Camps und Events für Kinder und Jugendliche.  Die SPORTUNION ist mit über 4.400 Vereinen ein wichtiger Bewegungsmotor und startet nach dem „Monat des Schulsports“ im Juni in den Sommer. Zum Semesterfinale wurde in jedem Bundesland ein UNIQA Trendsportfestival veranstaltet. Nach dem

ÖSTERREICH SPENDENRUNDFAHRT für die Österreichische Kinderkrebshilfe vom 02. Juli bis Mittwoch den 06. Juli

Das UNION Raiffeisen Radteam Tirol mit den Fahrern und dem begleiteten Organisationsteam radelte 1200 km quer durch Österreich, um für die KINDERKREBSHILFE zu sammeln. Auf dieser 5- tägigen Reise konnten viele tolle Eindrücke, Erlebnisse und Emotionen von den Fahrern aufgenommen werden. Das schöne und tolle Projekt unseres UNION Radteam Tirol sprengte alle Erwartungen, und wurde

SPORTUNION: Trendsport begeistert zum Semesterfinale mehrere Schulen in Tirol

SPORTUNION-Vereine sorgen für ein actionreiches UNIQA Trendsportfestival mit 520 Schülerinnen und Schüler aus mehreren Tiroler Schulen.  Das UNIQA Trendsportfestival in Kooperation mit SPORTUNION ist mittlerweile ein Fixpunkt zum Schuljahresabschluss in allen Bundesländern. In Innsbruck fand das Event für 11- bis 15-jähirge Kinder und Jugendliche aus Gymnasien und Mittelschulen auf der Leichtathletik Anlage Tivoli statt. Insgesamt

Osttiroler Judoka zogen Bilanz

JUDO IST MEHR … „Judo ist mehr als Sport …“, unter diesem Motto stand die diesjährige Generalversammlung der Judo Union Raiffeisen Osttirol, zu der Obmann Leonhard Unterrainer in den „Lindensaal“ im idyllisch gelegenen Gemeindezentrum von Amlach lud. Als Ehrengäste durfte Obmann Leonhard Unterrainer die beiden höchsten Repräsentanten der SPORTUNION Tirol, Ehrenpräsident Univ.-Prof. Dr. Günther Mitterbauer

Knapp 70 Turnerinnen zeigten ihr Können!

Zum Abschluss des Turnjahres fanden die Vereinsmeisterschaften der TU Schwaz Sektion Turnen statt. Turnerinnern im Alter von 7 bis 15 Jahren traten in neun verschiedenen Wettkampfklassen an. Am Boden, Balken, Reck, Sprung und Minitrampolin zeigten unsere Turnerinnen tolle Übungen und begeisterten zahlreiche Zuseher. Mit viel Applaus wurden die Mädchen vom Publikum angefeuert. Neben Pokalen und