Verleihung Tiroler Sportehrenzeichen

Am Dienstag, den 26. September 2023, fand die Verleihung der Tiroler Sportehrenzeichen, der Tiroler Sportehrennadel in Gold und der Tiroler Sportehrennadel in Gold mit Brillant durch Landeshauptmann Anton Mattle und Sportreferent LHStv Georg Dornauer im Großen Saal des Landhauses statt.

Die SPORTUNION Tirol war durch ihre Vereine zahlreich verteten. Für Ihr Engagement und ihre Leistung im Sport erhielten Eduard Frankford, SVG Reichenau – Sektion Taekwondo, Michael Jans, Sportunion Kals am Großglockner, Ute Gramshammer, Turnerschaft Sparkasse Schwaz, Karl Riml, Hermann Huber, SV Breitenbach Zweigverein Stocksport, Union Radclub Ötztal, Michael Schafferer, Yamato Karate-Verein Innsbruck, Union SVG Reichenau Norbert Peer, Mag. Andreas Seeböck, Sportverein Olympisches Dorf, Christian Staudinger, UHC Absam und Ulrike Skofic, Union Eislaufverein Hall, das Tiroler Sportehrenzeichen.

Die Tiroler Sportehrennadel in Gold mit Brillant erhielten Mag. Florian Orley, Freeride Academy Innsbruck und Stefanie Wörgötter, Sportverein Breitenbach.

Sportliche Erfolge durch engagierte Funktionäre und Funktionärinnen

„Tirol ist ein begeisterndes und erfolgreiches Sportland. Wir können mit Stolz auf die vielen Medaillen und Topplatzierungen unserer Tiroler Sportlerinnen und Sportler blicken und freuen uns gemeinsam mit ihnen über viele Erfolge. Dafür braucht es nicht nur persönliche sportliche Höchstleistungen, sondern auch ein starkes Organisations- und Unterstützungsnetz. Die Arbeit der zahlreichen Funktionärinnen und Funktionäre in den Sportverbänden und die Förderung des Breiten- und Leistungssports durch die öffentliche Hand legen den Grundstein für viele sportliche Karrieren. Wir wollen auch in Zukunft Tirol erfolgreich im Sport positionieren. Herzliche Gratulation allen Ausgezeichneten, Tirol ist stolz auf euch“, so Landeshauptmann Anton Mattle. und hob hervor, dass hinter den Erfolgen der Tiroler Sportlerinnen und Sportler über 10.000 Funktionärinnen und Funktionäre in Tirol stehen, die in rund 2.500 Sportvereinen tätig sind.

Auch LHStv Georg Dornauer hob, bei seiner Rede, die Rolle der Sportfunktionär:inne hervor. „Ohne die Trainerinnen und Trainer, sowie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Verbänden und Vereinen, wären die sportlichen Erfolge vielfach nicht möglich. Ihnen allen möchte ich meine Anerkennung aussprechen und sie gebührend ehren“,so LHStv Dornauer.

Die SPORTUNION Tirol Gratuliert herzlich zur wohlverdienten Auszeichnung!

Sportehrenzeichen3Sportehrenzeichen7Sportehrenzeichen4Sportehrenzeichen5Sportehrenzeichen6Sportehrenzeichen8Sportehrenzeichen9Sportehrenzeichen2

orle
Reinhold Sigl

Sportehrenzeichen10Sportehrenzeichen11

Fotos:  ©Reinhold Sigl

Das könnte dich auch interessieren...

ALPENZOO-LAUF

Eine Veranstaltung der Vereine Freunde des Alpenzoo, Turnerschaft Innsbruck – Sektion Leichtathletik und SPORTUNION Tirol. Programm Sonntag, 18.08.2024 09:45 Uhr Bambinis 10:00 Uhr Kids I 10:15 Uhr  Kids II 10:45 Uhr Hauptlauf im Anschluss Siegerehrung Rahmenprogramm Sportstationen der SPORTUNION Tirol   Klasse Jahrgang Strecke Nenngeld* Bambinis 2017 – jünger 500m (2 Runden) 10,00 EURO Kids

Olympische Sommerspiele in Paris: 20 der 81 ÖOC-Sportler:innen kommen aus der SPORTUNION-Familie

Österreichs Team bei den Olympischen Spielen von 26. Juli bis 11. August in Paris umfasst 80 Aktive. Die 44 Sportler und 37 Sportlerinnen kommen aus 19 der 32 Sportarten, die in Frankreich insgesamt 329 Medaillenentscheidungen austragen. Es ist die größte Abordnung des Österreichischen Olympischen Comites (OÖC) seit den 94 Teilnehmerinnen und Teilnehmern von Sydney 2000.

Sportlicher Schulabschluss mit dem UNIQA Trendsportfestival 2024 in Kooperation mit der SPORTUNION

Auch heuer haben 20 verschiedene actionreiche Sportstationen knapp 550 Schüler:innen aus Tirol auf der Leichtathletikanlage beim Tivolistadion in Innsbruck, begeistert. Am 25.06.2024 war es endlich wieder soweit: das UNIQA Trendsportfestival 2024 in Kooperation mit der SPORTUNION öffnete die Tore. Für viele Schulen schon ein fester Fixpunkt im Kalender. Mit viel Freude und Begeisterung probierten die