Bewegt ins Alter 2.0

Ziel ist das Informieren von Senioren über Bewegungsangebote in ihrer Nähe. Zudem soll die Zielgruppe dazu ermutigt werden, Bewegungsangebote zu besuchen, um dadurch ihre Gesundheit positiv zu beeinflussen.

Zielgruppe

Primäre Zielgruppe sind Senioren, ältere Menschen 60+, welche noch selbständig und mobil sind, um Bewegungsgruppen in ihrer Nähe zu besuchen. Die Zielgruppe soll mit Hilfe des Projektes einen Überblick bekommen, welche Angebote es in ihrer wohnortnähe gibt und zusätzlich dazu motiviert werden, ein solches Angebot zu besuchen.

Projektregionen
In Vorarlberg gibt es 10 Talschaften (Leiblachtal, Rheintal, Bregenzerwald, Kleines Walsertal, Laternsertal, Großes Walsertal, Tannberg, Walgau, Klostertal, Montafon). Von diesen werden 5 Talschaften für das vorliegende Projekt ausgewählt. Die Auswahl der 5 Talschaften erfolgt nach folgenden Kriterien:
• Interesse der Gemeinden/Städte an nachhaltiger Gesundheitsförderung für die Zielgruppe
• Bereitschaft der Gemeinden/Städte zur Zusammenarbeit (z.B. bei der Findung von Räumlichkeiten und Aussendungen der Angebote)
• Gemeinde/Städte mit vorhandener Infrastruktur und deren Bereitstellung (Hallen, Sportplätze, Bewegungsräume)

Aktivitäten und Maßnahmen
Im Projekt werden folgende Maßnahmen gesetzt, um ein flächendeckendes Bewegungsangebot für Senioren in Vorarlberg zu
schaffen:

Erstellung eines Angebotskataloges der lokalen Senioren-Bewegungsgruppen

  1. 60+ Bewegungstag: Regionale Vereine werden zu einem Bewegungstag eingeladen, an welchem sie den TeilnehmerInnen ihre Angebote innerhalb von Workshops präsentieren können.
  2. Zusätzliche neue Bewegungsprogramme: Besonders für ältere Menschen sind wohnortsnahe Angebote von großer Bedeutung. Deshalb sollen in Gemeinden mit Mangel an Bewegungsangeboten neue passende Angebote geschaffen werden. Pro Region werden zwei neue SPORTUNION Angebote geschaffen.
  3. Übungsleiterausbildung Seniorensport: Um ein flächendeckendes Angebot zu schaffen, sollen TrainerInnen aus Vereinen gefunden werden, welche zu ÜbungsleiterInnen im Seniorensport ausgebildet werden.
  4. Schulungen für SportvereinstrainerInnen: Bereits ausgebildete ÜbungsleiterInnen sollen ihr Wissen erweitern und die Möglichkeit bekommen, 1x/Semester eine Fortbildung im Bereich Seniorensport zu besuchen.

Wichtig!

Ab dem Jahr 2020 wird lediglich die Übungsleiterausbildung weitergeführt. Bewegungskataloge der Regionen stehen hier zum Download bereit:

Das könnte dich auch interessieren...

Tägliche Bewegungseinheit

Die Tägliche Bewegungseinheit ist gekommen um zu bleiben. Der erste Schritt der Ausrollung wird mit Beginn des Schuljahrs 2024/25 eingeläutet. Das Erfolgsprogramm Kinder gesund bewegen 2.0 ist ab diesem Zeitpunkt in die Tägliche Bewegungseinheit integriert und das 3-Säulen-Modell wird in einer verbesserten Form umgesetzt. Die österreichischen Bewegungsempfehlungen fordern für Kinder und Jugendliche ein Minimum von 60 Minuten körperlicher Aktivität täglich. Für

Tägliche Bewegungseinheit

Mehr Bewegung für Kinder und Jugendliche an Österreichs Schulen im Sinne einer gesunden und positiven Entwicklung. Bewegung ist ein Grundbedürfnis unserer Kinder und wirkt sich vielfältig positiv auf die Gesundheit und Entwicklung der Heranwachsenden aus. Die tägliche Mindestaktivitätszeit wird jedoch nur von einer Minderheit der Kinder und Jugendlichen erreicht, bei 80 Prozent ist es laut

Die Bewegungsrevolution

Die Ende Juni 2023 gestartete Bewegungsrevolution – ein vom Gesundheitsfonds Steiermark initiiertes und finanziertes Pilot-Projekt für vorerst ein Jahr – soll mehr Bewegung in den Alltag aller Steirer:innen bringen. Die präventive Gesundheitsmaßnahme wird gemeinsam von den drei Sportverbänden ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION mittels steiermarkweiter Projekte und Initiativen umgesetzt. Das Ziel: Bestehende Angebote ausbauen, neue Zielgruppen ansprechen, Bewegung leichter zugänglich machen und zur Bewusstseinsbildung beitragen, um damit die Chance auf mehr gesunde Lebensjahre zu erhöhen.

Beweg’ dich – gesunder Rücken!

Beweg' dich - gesunder Rücken ist eine Präventionsprogramm, bei dem erwachsene Personen dabei unterstützt werden, Rückenschmerzen wirksam vorzubeugen. Rückenschmerzen sind nach wie vor eine der häufigsten Ursachen für Krankenstände. Doch bereits wenige Minuten Bewegung am Tag stärken die Muskulatur und wirken schmerzhaften Verspannungen sowie chronischen Rückenproblemen entgegen. Was muss dein Verein über Beweg' dich -

U-GOSHI

SELBSTVERTEIDIGUNG – SELBSTBEHAUPTUNG – GEWALTPRÄVENTION U-Goshi ist ein bewegungsorientiertes Projekt mit sozialpädagogischen Inhalten für Jugendliche zwischen 10-16 Jahren. Jugendliche treiben zu wenig Sport, das ist schon seit Jahren so. Die SPORTUNION Tirol will mit ihren bewegungsorientierten Projekten Akzente setzen, um die Bevölkerung nachhaltig zu motivieren, Sport zu treiben. Dabei verfolgen wir den Ansatz, besonders Kinder