Pauschale Reiseaufwandsentschädigung (PRAE)

Gemeinnützige Sportvereine können im Rahmen der “Pauschalen Reiseaufwandsentschädigung” bis zu 60 Euro pro Einsatztag und maximal 540 Euro pro Monat steuer- und sozialversicherungsfrei ausschließlich an folgende Personengruppen als Aufwandserstattung (§3 Abs1 Z16c EstG) auszahlen:

  • ÜbungsleiterIn
  • TrainerIn
  • SportlerIn
  • MasseurIn
  • LehrwartIn/IntruktorIn
  • Schieds-/KampfrichterIn
  • RennleiterIn
  • ZeugwartIn
  • Sportarzt/Sportärztin

Wie fülle ich eine PRAE richtig aus?