SPORTUNION Akademie

Die Akademie der SPORTUNION hat sich als eine der führenden Ausbildungsinstitutionen im organisierten Sport etabliert. Unter der Leitung des Akademie-Verantwortlichen der Landesgeschäftsstelle werden mit qualifizierten SPORTUNION-Referentinnen und Referenten jährlich über 160 Kurse in den Bereichen Sport, Fitness, Ernährung, Gesundheit und Vereins-Management angeboten.

Bei allen Aus- und Fortbildungen ist es unser Ziel, die neuesten Erkenntnisse in der Sportwissenschaft praxisgerecht aufzubereiten. Damit Übungsleiter, Instruktoren, Trainer und Funktionäre sowie sämtliche interessierten Personen in den über 4.300 SPORTUNION-Vereinen eine Möglichkeit der zertifizierten Aus- und Weiterbildung sowie neue Inputs erhalten.

Sämtliche Angebote sind in 4 Kategorien strukturiert:

  • Ausbildung
  • Fortbildung
  • Aktivkurs
  • Funktionärskurs

Unsere Kurse werden ausschließlich von professionellen und erfahrenen Expertinnen und Experten geleitet, sodass ein hoher Qualitätsanspruch gewährleistet werden kann.

.

Teilnahme für Alle

Selbstverständlich können bei den Kursen der SPORTUNION Akademie sämtliche interessierte Personen teilnehmen. SPORTUNION Mitgliedern und im Speziellen Funktionärinnen und Funktionären dürfen wir gesonderte Konditionen anbieten, welche beim jeweiligen Kurs angeführt sind.

Alle Kurse der SPORTUNION NÖ Akademie finden Sie unter:

Sport Austria, die Bundessportakademie (BSPA) und die 3 Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION schaffen erstmalig eine Vereinheitlichung der ÜbungsleiterInnen-Ausbildung.

Die ÜbungsleiterInnen-Ausbildung, welche von den Dach- und Fachverbänden angeboten wird, ist die erste Stufe in der österreichischen Sportausbildungs-Struktur, auf Basis dieser eine weiterführende staatliche SportinstruktorenInnen- sowie anschließende TrainerInnen-Ausbildung an der BSPA absolviert werden kann.

.

Vereinheitlichung als Meilenstein für den österreichischen Sport

Die ÜbungsleiterInnen-Ausbildung setzt sich aus einem Basismodul sowie einem Spezialmodul zusammen. Nach positiver Absolvierung des Basismoduls, ist die Teilnahme an weiteren Spezialmodulen möglich. Erst mit Absolvierung von Basis- UND Spezialmodul ist eine ÜbungsleiterInnen-Ausbildung abgeschlossen und es erfolgt die Ausstellung des ÜbungsleiterInnen-Zertifikats. In Ausnahmefällen kann ein Basismodul auch erst nach dem Spezialmodul absolviert werden.

.

Abstimmung bringt Vorteile für Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer

Mit dem neuen System wurden Umfang, Inhalte, Kursunterlagen, Prüfungssystem sowie der Preis der ÜbungsleiterInnen-Ausbildung vereinheitlicht. Für alle Sport Austria-Vereinsmitglieder ist für das ÜbungsleiterInnen Basismodul der vergünstigte Mitgliedspreis von EUR 99,- gültig. Der Normalpreis für das Basismodul beträgt EUR 150,-

Für Spezialmodule der SPORTUNION gilt der reduzierte Preis von EUR 150,- für SPORTUNION Mitglieder, für alle weiteren Teilnehmer der Normalpreis von EUR 225,- .

Preisübersicht
Basismodul Spezialmodul
Normalpreis 150,- 225,-
SPORTUNION Preis 99,- 150,-

.

Basismodul 5 Jahre gültig

Wurde das Basismodul abgeschlossen, wird dieses 5 Jahre lang bei allen Dach- und Fachverbänden angerechnet, die das neue mit Sport Austria und BSPA abgestimmte Übungsleiter-System anbieten. Damit können innerhalb dieser 5 Jahre, lediglich durch Absolvierung von Spezialmodulen, weitere ÜbungsleiterInnen-Ausbildung abgeschlossen werden.

Auf Grund der Zeit- und Kostenersparnis wird somit die Absolvierung von weiteren ÜbungsleiterInnen-Ausbildungen deutlich vereinfacht.

 

Wann bist du Sport Austria Mitglied?

Bist du bei einem Verein Mitglied, der einem Verband angehört, der zu den Vollmitgliedern der Sport Austria Bundessportorganisation zählt, dann bist du Sport Austria-Mitglied.

BSP: Du bist bei der SPORTUNION Tulln als Mitglied gemeldet. Die SPORTUNION Tulln ist ein Verein des Dachverbandes SPORTUNION. Die SPORTUNION ist Vollmitglied der Sport-Austria. Du bist also Sport Austria-Mitglied.

Welche Verbände sind Vollmitglieder von Sport Austria Bundessportorganisation?

Die Vollmitglieder von Sport Austria sind die drei Dachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, die derzeit 60 anerkannten Fachverbände (wie Tennisverband, Fußballverband, Skiverband usw.) sowie der Österreichische Behindertensportverband, das Österreichische Olympische Comité, das Österreichische Paralympische Committee und die Special Olympics.

Wenn du also bei einem Verein Mitglied bist, der bei einem dieser Verbände Mitglied ist, bist du Sport Austria Mitglied! Frag gegebenenfalls bei der Vereinsleitung nach, ob dein Verein bei einem dieser Verbände Mitglied ist.

Das neue Basismodul besteht aus mind. 16 Theorie- sowie 5 Praxis-, gesamt 21 Einheiten a‘ 45 min. *Die SPORTUNION Niederösterreich bietet zusätzlich, das für den Abschluss des Basismoduls notwendige 4-stündige Modul „Erste Hilfe im Sport“, kostenlos im Rahmen des Basismoduls an. In Niederösterreich findet das Basismodul an einem Wochenende von Freitag Nachmittag bis Sonntag Abend statt. Die genauen Zeiten sind in der jeweiligen Übungsleiter-Modulen unter www.sportunion-akademie.at  zu finden.

.

Thema Umfang Theorie Umfang Praxis  Prüfungsthema
Organisation des Sports 2 EH Nein
Gesellschaftspolitische Themen

  • Prävention sexualisierte Gewalt
  • Gendergerechtigkeit
  • Integration/ Inklusion
2 EH Nein
Rechtliche Grundlagen im Sport 2 EH* Ja
Sportbiologie 4 EH 2 EH* Ja
Trainingslehre 4 EH 2 EH Ja
Vermitteln von Bewegung und Sport

  • Methodik
  • Didaktik
  • Pädagogik
  • Stundenbildgestaltung
3 EH 2 EH Ja
Erste Hilfe im Sport** 2 h 2 h Nein

* Der Standard für die beiden markierten Bereiche beträgt 1 EH. Zur Steigerung der Ausbildungsqualität bietet die SPORTUNION Niederösterreich kostenlos jeweils eine zweite Einheit für die Themen „Rechtliche Grundlagen“ und „Praxis Sportbiologie“ an.

** Die SPORTUNION Niederösterreich bietet, das für den Abschluss des Basismoduls notwendige 4-stündige Modul „Erste Hilfe im Sport“, kostenlos im Rahmen des Basismoduls an. Dieses wird praxisorientiert in der Sporthalle unterrichtet.

 

.

Unter gewissen Voraussetzung können bereits abgeschlossene Ausbildungen für das Basismodul angerechnet werden:

Sie haben eine Übungsleiter-Ausbildung (Umfang mind. 38 Einheiten) innerhalb der letzten 5 Jahre abgeschlossen?
  • Das gesamte Basismodul inkl. Prüfung kann angerechnet werden!
  • Sie können sich direkt zu einem Spezialmodul anmelden.
  • Senden Sie uns bitte im Zuge der Anmeldung zum Spezialmodul das Abschluss-Zertifikat bzw. Zeugnis Ihrer Übungsleiter-Ausbildung samt Stundenaufstellung per E-Mail zu.
Liegt der Abschluss Ihrer Übungsleiter-Ausbildung länger als 5 Jahre zurück?
  • Eine Anrechnung ist nicht möglich!
  • Das Basismodul muss samt Prüfung absolviert werden.
  • Um eine ÜbungsleiterInnen-Ausbildung abschließen zu können, melden Sie sich bitte zu Basis- und Spezialmodul an. 

 

Sie haben eine staatliche Sportausbildung (Diplom Sportlehrer BSPA, Instrukor BSPA, Trainer BSPA, Sportstudium) innerhalb der letzten 5 Jahre abgeschlossen?
  • Das gesamte Basismodul inkl. Prüfung kann angerechnet werden!
  • Sie können sich direkt zu einem Spezialmodul anmelden.
  • Senden Sie uns bitte im Zuge der Anmeldung zum Spezialmodul das Abschluss-Zertifikat bzw. Zeugnis Ihrer staatl. Sportausbildung samt Stundenaufstellung per E-Mail zu.
Der Abschluss Ihrer staatlichen Sportausbildung liegt länger als 5 Jahre zurück.
  • Die Anwesenheit am Basismodul kann angerechnet werden!
  • Die Prüfung zum Basismodul muss jedoch absolviert werden.
  • Die Prüfungsgebühr beträgt EUR 15,-.
  • Bitte melden Sie sich zum Basismodul an, tragen Sie im Feld „Optionale Hinweise an unsere Mitarbeiter“ „Anwesenheit angerechnet staatl. Ausbildung“ ein und senden Sie uns im Zuge der Anmeldung das Abschluss-Zertifikat bzw. Zeugnis ihrer staatl. Sportausbildung samt Stundenaufstellung per E-Mail zu. 

 

WICHTIG:

  • Es können ausschließlich Abschlüsse von Übungsleiter-Ausbildungen von Dach- und Fachverbänden, staatl. Instrukoren- (BSPA) sowie staatl. Trainer-Ausbildungen (BSPA), Diplom-Sportlehrer (BSPA), Sportwissenschafts- und Sport Lehramts- Hochschulabschlüsse für Anrechnungen herangezogen werden. Diverse andere nicht staatliche Ausbildungen können nicht für das Basismodul angerechnet werden. 
  • Sie wollen eine Anrechnung geltend machen? Dann senden Sie uns bitte im Zuge der Anmeldung das Abschluss-Zertifikat bzw. Zeugnis ihrer Ausbildung samt Stundenaufstellung per E-Mail an kurse.noe@sportunion.at zu.

Um eine ÜbungsleiterInnen-Ausbildung abschließen zu können, ist die Absolvierung eines Erste Hilfe Kurses innerhalb der letzten 5 Jahre nachzuweisen. Die SPORTUNION Niederösterreich bietet die hierfür notwendigen 4 h „Erste Hilfe im Sport“, die sportbezogen und praxisnah in der Sporthalle unterrichtet werden, kostenlos im Zuge des Basismoduls an.

Haben Sie innerhalb der letzten 5 Jahre:

  • einen 16-stündigen Erste Hilfe Grundkurs oder
  • einen 4-stündigen Auffrischungskurs zum Grundkurs oder
  • einen 6-stündigen Erste Hilfe Kurs im Rahmen der Führerschein Ausbildung

absolviert, können diese für die Einheiten „Erste Hilfe im Sport“ angerechnet werden.

Da die SPORTUNION Niederösterreich die 4 h „Erste Hilfe im Sport“ kostenlos im Rahmen des Basismoduls anbietet, reduziert sich durch diese Anrechnung der Preis des Basismoduls nicht!

Sie wollen eine Anrechnung für Erste Hilfe geltend machen? Dann senden Sie uns bitte im Zuge der Anmeldung zum Basismodul den Ausbildungsnachweis samt Stundenaufstellung. 

Ansprechpersonen:

Christoph Hofmann
Sportlicher Leiter, Landesgeschäftsführer Stv.
e-mail: c.hofmann@sportunion.at
TelNr: 02742/205-14

Patricia Kirchner
Sekretariat
e-mail: patricia.kirchner@sportunion.at
TelNr: 02742/205-11

SPORTUNION Akademie News:

SPORTUNION NÖ Akademie Kursbuch: