Trainerfortbildung Handball mit spanischem Handball-Nationaltrainer war ein voller Erfolg!

Am vergangenen Wochenende fand im Sportzentrum Niederösterreich eine, von der SPORTUNION Niederösterreich gemeinsam mit Neo-Landesfachwart und Ex-Nationalteamspieler Damir Djukic, organisierte 2-tägige Handball Trainerfortbildung statt. Ein besonderes Event mit Top-Referent:innen, darunter der spanische Handball-Nationaltrainer Jordi Ribera Romans. An der Veranstaltung, die in Kooperation mit dem Österreichischen Handballverband stattfand, nahmen 80 Personen teil, die sich in den vielseitigen angebotenen Themenbereichen weiterbilden wollten. Das Programm beinhaltete spannende Themen wie Spanische 5:1 Deckung, Entwicklung eines Spielsystems, Angriff gegen 6:0 Deckung, Physiotherapeutische Prophylaxe Schulter/Knie, Teamentwicklung, Schnelligkeitstraining in Teamsportarten und Entwicklungsschritte eines Handballtorhüters.

Auch für einen persönlichen Austausch mit Jordi Ribera Romans, wie auch den anderen Referent:innen Mag. Walter Hable, Viola Kleise, Roman Pallesits und Luka Marinkovic war Zeit.

Damir Djukic ist über die gelungene Durchführung dieser Fortbildung, die seine erste Maßnahme in seiner neuen Funktion als SPORTUNION NÖ Landesfachwart darstellt, sehr erfreut und bedankt sich bei allen Teilnehmer:innen für das große Interesse!

Das könnte dich auch interessieren...

PRAE: Webinar zum Thema “Digitale PRAE-Meldung” ist online

Am 16. Februar luden SPORTUNION und Sport Austria zu einem Webinar mit allen relevanten Informationen zum Thema "Digitale PRAE-Meldung". Vortragende der Österreichischen Gesundheitskasse (ÖGK), der Sport Austria sowie von SPORTUNION Österreich erklärten alle Details zur Registrierung in ELDA, die Anwendung des SPORTUNION PRAE-Schnittstellendokuments sowie zur digitalen Meldung der PRAE in ELDA. Webinar-Inhalte Nach der Begrüßung

Neues Angebot im Verein? Neuer Semesterkurs? Ausbildung von Übungsleiter:innen? Der SPORTUNION Vereinsbonus hilft!

Das offene Vereinsbonus-Fördersystem der SPORTUNION bietet eine bedarfsgerechte Förderung, die auf die individuellen Anforderungen jedes Vereins zugeschnitten ist. Im Jahr 2024 möchte die SPORTUNION ihre gesellschaftliche Verantwortung durch die Förderung neuer Vereine weiterhin unterstreichen und so zu einem nachhaltigen Sportvereinsleben beitragen.