45. Landesjugendwettkämpfe LATUSCH

Landesjugendwettkämpfe LATUSCH am Sonntag, dem 1. Mai in Tulln an der Donau

Leichtathletik, Turnen, Schwimmen. Das sind die 3 Sportarten, in denen sich alle Teilnehmenden bei den 45. Landesjugendwettkämpfen am 1. Mai gemessen haben. 9 verschiedenen Disziplinen haben die Sportler:innen gemeinsam gemeistert. Je 25m Schwimmen, in den Lagen Brust, Kraul und Rücken am Vormittag. 60m-Lauf, Weitsprung und Schlagball, sowie die 3 Geräte Boden, Reck und Sprung am Nachmittag.


Nach einer Corona bedingten zweijährigen Pause war es besonders schön wieder so viele Kinder, Jugendliche und Erwachsene bei diesem Sport Event begeistern zu können.

160 Teilnehmende, 44 Teams, 11 Vereine, 3 Bundesländern waren vertreten.

Die Siegerteams der Kategorien Jugend I (weiblich, männlich und mixed), Jugend II mixed sowie der offenen Klasse dürfen ihr jeweiliges Bundesland bei den Bundesjugendwettkämpfen von 18. bis 19. Juni in Linz vertreten.

Im Anschluss an die LATUSCH Bewerbe fanden außerdem die 14. SPORTUNION Landesmeisterschaften Sport Stacking statt. Mit viel Geschick und Speed wurden dabei in den 3 Disziplinen 3-3-3 Stack, 3-6-3 Stack und Cycle Stack Becher auf- und wieder abgebaut.

Hier die Sieger:innen-Teams:
Schüler weiblich Turnverein Seestadt 1
Schüler männlich SPORTUNION Baden 7
Offene Klasse mixed SPORTUNION Währing 2
Mixed SPORTUNION Währing 3
Jugend ll mixed SPORTUNION Baden 4
Jugend l weiblich SPORTUNION Baden 2
Jugend l männlich SPORTUNION Tulln 5
Jugend l mixed Turnverein Seestadt 2

 

Wir gratulieren allen Sportler:innen ganz herzlich zu ihren großartigen Leistungen.

Danke an alle – Trainer:innen, Eltern, das gesamte Team – ohne die dieses Event nicht möglich gewesen wäre!

Die Bilder vom 1. Mai zeigen wie wertvoll Teambewerbe im Breitensport, ein fairer Wettkampf und ein sportliches Miteinander für Kinder und Jugendliche sein können.

Und schon vorab:
Save the date – 46. Landesjugendwettkämpfe LATUSCH: 1. Mai 2023

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION Liese Prokop Memorial erstmals European Permit Meeting

Das SPORTUNION Liese Prokop Memorial geht am 26. Mai zum 15. Mal über die Bühne und wird wieder Leichtathletik Weltklasse nach St.Pölten bringen. Erstmals hat es den Status eines European Permit Meetings und zählt damit zu den 50 größten Veranstaltungen ganz Europas. Im WM- und EM-Jahr gibt es hier durch die Bonuspunkte für die Athletinnen und Athleten eine gute Chance, sich mit Hilfe des Memorials für die Großereignisse zu qualifizieren.