SPORTUNION Liese Prokop Memorial erstmals European Permit Meeting

Das SPORTUNION Liese Prokop Memorial geht am 26. Mai zum 15. Mal über die Bühne und wird wieder Leichtathletik Weltklasse SPORTZENTRUM Niederösterreich nach St. Pölten bringen. Erstmals hat es den Status eines European Permit Meetings und zählt damit zu den 50 größten Veranstaltungen Europas. Im WM- und EM-Jahr gibt es hier durch die Bonuspunkte für die Athletinnen und Athleten eine gute Chance, sich mit Hilfe des Memorials für die Großereignisse zu qualifizieren.

3 Wochen vor der Veranstaltung kann Meetingdirektor Gottfried Lammerhuber schon viele Topstars präsentieren. Ein besonderes Highlight stellt die Verpflichtung des 4-fachen Hammerwurf-Weltmeisters Pavel Fajdek (Polen) dar, der die Wurfanlage im Sportzentrum NÖ ausreizen wird. Wurf-Weltklasse stellt natürlich auch Olympiamedaillengewinner Lukas Weisshaidinger dar. Im Sprint konnte Europameisterin Desiree Henry aus Großbritannien als starke Gegnerin der St.Pöltner Staatsmeisterin Leni Lindner nach St.Pölten geholt werden. Ganz aktuell kann man auch die Zusage von Vizeweltmeisterin Ivona Dadic vermelden.  Sie wird beim Memorial im Speerwurf zu bewundern sein.

Die Veranstaltung beginnt am Vormittag mit dem Vorprogramm, wo der Nachwuchsspitzensport (U16,U18) bei der SPORTUNION Landesmeisterschaft seine Bühne bekommt. Danach sind gegen 14:30 Uhr die Vorläufe und B-Bewerbe angesetzt, das Hauptprogramm erstreckt sich dann bis 18:30 Uhr.

Im Rahmen des Liese Prokop Memorials wird heuer auch erstmals die öst.Meisterschaft der 3x1000m Staffeln der U20 Klasse ausgetragen.

Ein professionelles Moderations- und Musikteam wird das Prokop Memorial perfekt inszenieren. Moderator Christoph Hogl hat bei der Handball WM in Österreich die Halle zum Brodeln gebracht und wird hier den DJ abdecken.  ORF LA- und Biathlonexperte Didi Wolff übernimmt die Hauptmoderation. Sportland TV wird via Streamster TV das gesamte Meeting live übertragen.

Parallel zum Sportbetrieb können Kinder und Jugendliche beim SPORTUNION actionday sich bei vielen spannenden Bewegungsstationen austoben.

 

Das könnte dich auch interessieren...

„So a klanes *@?*%$!“

Zum zweiten Mal fand nun am 14. April 2024 die Fortbildung von Wolfgang Treipl zum Thema “„So a klanes *@?*%$!“ in St. Pölten statt, in der Lösungsansätze, Tipps & Werkzeuge erklärt und ausprobiert werden konnten, um schwierige Situationen im Vereinsalltag zu bewerkstelligen.