Nina Gangl von der SchwimmUNION Mödling wird Staatsmeisterin

Vom 2. -.5.12.21 fanden unter strengen Covid-Regelungen (Wettkampf für Frauen und Männer getrennt sowie einer Teilnehmer*innenbeschränkung) die österr. Kurzbahn-Staatsmeisterschaften in Graz statt. Nina Gangl holt den Titel über 50m Freistil in einer Zeit von 25,07 s.

 

Über 100m Freistil und 100m Lagen gewinnt sie die Silbermedaille, über 200m Freistil und 50m Rücken wird sie Dritte. Sie gewinnt auch die Juniorenwertung über 50m und 200m Freistil sowie über 50m Rücken. Silber in der Juniorenwertung gibt es über 100m Freistil und 100m Lagen für sie.

Florian Stefanik holt den Junioren-Staatsmeistertitel über 200m Lagen nach Mödling, in der allgemeinen Klasse wird er in dieser Disziplin Dritter. Über 400m Lagen kann er sich über die Silbermedaille und damit über den Vize-Staatsmeistertitel in der allgemeinen Klasse freuen.  Silber gibt’s für ihn noch in der Juniorenklasse über 400m Lagen und 200m Brust.

© Schwimmunion Mödling
Nina GanglNina Gangl

Valentin Bayer gewinnt über 200m Brust die Silbermedaille über 50m und 100m Brust wird er jeweils Dritter in der allgemeinen Klasse.

Komplettiert wird unsere tolle Medaillenbilanz durch Moritz Bayer der in der Juniorenklasse Silber über 100m und 50 m Brust gewinnt.

Unsere Nachwuchstalente Flora Klimesch und Viola Schwarz freuen sich über neue Bestzeiten und gute Platzierungen.

Das könnte dich auch interessieren...

Sportler mit Herz 2022

Bereits zum 10. Mal vergeben die Österreichischen Lotterien, gemeinsam mit der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria diesen mit 5.000,- Euro dotierten Preis. Gesucht werden jene Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihren Dienst an der Gesellschaft auch abseits des Rampenlichts besonders hervorgetan haben.