Viel Action und Spaß beim UGOTCHI actionday in Stockerau

Mehr als 100 Kinder besuchten den ersten UGOTCHI actionday bei der SPORTUNION Stockerau. Die Kinder konnten mit dem neuen SPORTUNION Playground und dem SPORTUNION Bouncer gleich zwei SPORTUNION Highlights ausprobieren. Ergänzt wurde das Sportangebot mit den Vereins-Sportstationen Sportstacking, Spikeball und Street Racket, bei denen die Kinder ihre Schnelligkeit und ihr Ballgefühl unter Beweis stellen mussten. Jedes Kind, das alle fünf Sportstationen absolvierte, bekam für den vollen UGOTCHI Stempelpass eine UGOTCHI-Medaille und eine UGOTCHI-Urkunde überreicht. Alle Fotos findet ihr auf der Facebook-Seite der SPORTUNION Niederösterreich.

Kind am SPORTUNION Bouncer
Kinder beim Speedstacking
Kinder im Playground

weitere Fotos findest du hier!

UGOTCHI actiondays in ganz Niederösterreich

Mit den neu konzipierten UGOTCHI actiondays haben SPORTUNION Vereine die Möglichkeit, Kindern kostenlose polysportive Bewegungsangebote näher zu bringen. Das erwartet die Kinder bei den UGOTCHI actiondays:

  • mindestens 5 kindgerechte und freudvolle Bewegungsstationen
  • Sportangebot zumindest eines ortsansässigen SPORTUNION Vereins
  • SPORTUNION Highlight-Station(en) wie z.B. SPORTUNION Challenge Disc, SPORTUNION Bouncer, SPORTUNION Playground, Airtrack, etc.
  • UGOTCHI Maskottchen in Lebensgröße vor Ort
  • UGOTCHI Stempelpass
  • UGOTCHI-Teilnahmemedaille und -Urkunde

Jeder UGOTCHI actionday dauert mindestens 2,5 Stunden. Im Rahmen der Initiative Kinder gesund bewegen 2.0 können Kosten für Trainer*innen, Mieten oder Materialien des Vereins abgerechnet werden. Weitere Informationen erhalten Sie hier oder bei Projektleiter Mag. Andreas Simon (02742/205-25, a.simon@sportunion.at).

Das könnte dich auch interessieren...

Sportler mit Herz 2022

Bereits zum 10. Mal vergeben die Österreichischen Lotterien, gemeinsam mit der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria diesen mit 5.000,- Euro dotierten Preis. Gesucht werden jene Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihren Dienst an der Gesellschaft auch abseits des Rampenlichts besonders hervorgetan haben.