Adipositas – die schwere Gefahr

Am heutigen 4. März ist Welt-Adipositastag. Jährlich sterben weltweit knapp 3 Millionen Menschen an den Folgen von krankhaftem Übergewicht.

Bereits ab einem Body-Mass-Index (BMI) von über 30 steigt das Gesundheitsrisiko enorm. Gefäßerkrankung und die daraus resultierenden Folgen wie Herzinfarkt, Schlaganfall und Diabetes treten in unserer Gesellschaft immer häufiger auf. Deshalb ist es der SPORTUNION ein großes Anliegen, auch in Zeiten der Corona-Pandemie die Volkskrankheit Adipositas nicht aus den Augen zu verlieren und auch künftig der Fettleibigkeit verstärkt den Kampf anzusagen. Insbesondere auch, da die jüngsten Corona-Studien gezeigt haben, dass betroffene Personen bei einer Covid-Infektion einem höheren Risiko ausgesetzt sind, einen schweren Krankheitsverlauf zu entwickeln.

Im Kampf gegen Adipositas agiert die SPORTUNION Wien beispielsweise als Projektpartner der  Initiative Jackpot.fit. Das von der Österreichischen Sozialversicherung ins Leben gerufene Projekt, legt den Fokus auf die Zielgruppe der Übergewichtigen und Diabetes Betroffenen. Vereine der SPORTUNION Wien bieten im Zuge des Projekts eigens für die Zielgruppe konzipierte Kurse an. Weitere Informationen zu Jackpot.fit unter www.jackpot.fit.

Leider führen auch die aktuellen Schließungen der Sportstätten zu steigenden Adipositas-Fallzahlen in Österreich. Ein weiterer Grund, warum sich die SPORTUNION für eine unverzügliche Öffnung der Sportstätten im ganzen Land einsetzt.

Weitere Informationen für Betroffene sowie Kliniken, Beratungsstellen und Selbsthilfegruppen unter https://adipositas-selbsthilfe.com.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION bewegt mit interaktiven Livestream-Angeboten seit einem Jahr Österreich

Vor rund einem Jahr wurde die DIGITALSPORTS-Plattform sowie die digitale tägliche Turnstunde ins Leben gerufen – die Angebote wurden während des Lockdowns von bis zu 150.000 Personen monatlich genutzt. Aufgrund der Corona-Krise sorgt die SPORTUNION seit einem Jahr mit innovativen sowie krisensicheren Projekten im Online-Bereich für Bewegung. Unter sportunion.at/digitalsports bieten Sportvereine mit ihren Trainerinnen und