SPORTUNION Fitness Convention

Wir freuen uns auf 2023!

„Du bist mit anderen Menschen, egal in welchem Alter, in Bewegung und
suchst nach neuen, effektiven und motivierenden Inhalten oder Methoden?“

Die SPORTUNION Fitness Convention ist der Fortbildungstag zum Thema Fitness- & Gesundheitssport in Wien. In insgesamt 16 Workshops bekommst du viele neue Impulse für deine Arbeit im Verein.

Programm & Workshops (aus dem Jahr 2022)
8:00 – 9:00 Check-In
9:00 – 9:15 Begrüßung & gemeinsames Warm-Up

Veranstaltungshalle

Trainingshalle

Tanzsaal

Gymnastiksaal

Workshop 1

9:30 – 11:00

Functional Workout – das funktionelle Ganzkörpertraining Kleine Spiele für jeden Mind & Motion Yoga unter der sportwissenschaftlichen Lupe
Workshop 2

11:15 – 12:45

Functional Workout – das funktionelle Ganzkörpertraining

(AUSGEBUCHT!)

Mind & Motion Yoga unter der sportwissenschaftlichen Lupe
12:45 – 13:45 Mittagspause
Workshop 3

13:45 – 15:15

Faszientraining

(AUSGEBUCHT!)

Natural Movement Bewegtes Gedächtnistraining / Bewegtes Leben für Senior*innen mit Vital4Brain
Workshop 4

15:30 – 17:00

Faszientraining Natural Movement

(AUSGEBUCHT!)

Bewegtes Gedächtnistraining / Bewegtes Leben für Senior*innen mit Vital4Brain
Location

USZ Hietzing

Altgasse 6, 1130 Wien

Öffentliche Erreichbarkeit
  • U-Bahn-Station U4 Hietzing 400m
  • Bus 56A, Bus 56B, Bus 58A, Bus 58B (Haltestelle: Am Platz) 200m
  • Straßenbahn 10, 49, 52, 60 (Haltestelle: Dommayergasse) 200m
Ausrüstung

Bitte nimm folgende Ausrüstung mit:

  • Sportgewand
  • Saubere Sportschuhe
  • Trinkflasche
  • Verpflegung

Aktuell nehmen wir noch keine Buchungen entgegen.

€ 79,-

für SPORTUNION-Mitglieder

€ 109,-

Normalpreis

Ansprechperson

Fabian Strobl

Projektkoordinator

+43 676 634 19 30

f.strobl@sportunion-wien.at

Allgemeine Informationen:

  • Unser Tipp: die SPORTUNION Fitness Convention gilt als Weiterbildung für das FitSportAustria-Qualitätssiegel
  • Eine Förderung der Kurskosten über den SPORTUNION Vereinsbonus ist NICHT möglich!
  • Die SPORTUNION Wien behält sich das Recht vor, die Veranstaltung bei einer zu geringen Teilnehmer*innenzahl abzusagen.
  • Im Falle einer Absage werden bereits bezahlte Anmeldegebühren zur Gänze erstattet.
Inhalte & Referent*innen

Functional Workout – das funktionelle Ganzkörpertraining

Beim „Functional Training“ wird mit dem eigenen Körpergewicht und einfachen Hilfsmitteln wie Gymnastikmatte, Gummibänder, Medizin- oder Sitzball ganze Muskelgruppen (Muskelketten) trainiert – und nicht nur einzelne Muskeln wie an den Kraftgeräten im Fitnessstudio. Jede Übung verbessert zugleich die Stabilität und Beweglichkeit des Rumpfes, unseres Kraftzentrums, von dem alle Bewegungen ausgehen, sowie die Koordination und Gleichgewicht. Damit dies verletzungsfrei funktionieren kann, müssen vorweg typische Bewegungsmuster technisch korrekt erlernt erlernt bzw. auch das Fehlersehen des/der Trainerin geschult werden.

  • 40% Theorie / 60% Praxis
  • Zielgruppe: Jugendliche bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig
Functional Training
Mag. Rudolf Nastl
  • Studium Sportwissenschaft / Prävention – Rekreation
  • Staatlich geprüfter Instruktor für Leichtathletik, Basketball, Ausdauersport

Kleine Spiele für jeden

Kleine Spiele sind die Basis jeglicher Sporteinheiten in Kindergarten, Schule oder Verein. Dabei sind den vielfältigen Möglichkeiten der „Kleinen Spiele“ kaum Grenzen gesetzt. Sie eignen sich zum Stundeneinstieg, sie können im Zentrum des Trainings stehen oder zwischendurch den Alltag auflockern.

Spielerische Trainingsformen können sowohl konditionelle Fähigkeiten wie Kraft, Ausdauer oder Schnelligkeit trainieren, als auch die Koordination verbessern sowie technische Fertigkeiten schulen. Vor allem aber können sie für pädagogische Ziele, wie die Verbesserung des sozialen Verhaltens, zur Vertrauensbildung, zum Einüben von Regeln und zum Kennenlernen in Gruppen eingesetzt werden.
Die Fortbildung steht unter dem Motto: „Es gibt keine schlechten Spiele, sie müssen nur richtig gewählt und adaptiert werden.“ Den TeilnehmerInnen wird vermittelt, an welchen „Schrauben“ (Spielfeld, Gruppengröße, Material, usw.) gedreht werden kann, um Spielvariationen zu schaffen, die dem Trainingsziel, der Gruppengröße und dem Leistungsniveau entsprechen.

  • 10% Theorie / 90% Praxis
  • Zielgruppe: Kinder bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig
Elena Eidler / Markus Konlechner
Mag. Elena Eidler  & Mag. Markus Konlechner
  • Lehramtstudium in Bewegung & Sport; Mathematik; Biologie
  • InstruktorIn – Fitnesstraining für Kinder und Jugendliche

Mind & Motion

Bei diesem Workshop möchte ich dir die positiven Auswirkungen einer regelmäßigen Achtsamkeitspraxis auf die Gesundheit und die vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten bis hin zum Spitzensport kurz vorstellen. In erster Linie sollst du aber durch praktische Übungen erfahren, was es bedeutet achtsamkeitsbasierte Meditationsformen zu üben.

  • 50% Theorie / 50% Praxis
  • Zielgruppe: Jugendliche bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig
Mind & Motion
Thomas Mlinek
  • Mindfulness based stress reduction – Lehrerausbildung am Institut für Achtsamkeit
  • General Management MBA – Donau Universität Krems
  • Magister Sportwissenschaften/Publizistik – Universität Wien
  • Staatliche Trainer und Instruktorausbildung – BSPA Wien und Innsbruck

Yoga unter der sportwissenschaftlichen Lupe

Dieser Workshop fokussiert sich auf den Einsatz von Yoga für Rückenfit/Rückengymnastik und bietet nicht nur theoretische Konzepte, sondern vor allem auch praktische Anwendungen für alle Altersklassen. Augenmerk liegt auf den Fragen, wann Yoga als Entspannungsmaßnahme und wie als Kräftigung des Rückens von Trainer*innen eingesetzt werden kann. Hierbei werden die Grundhaltungen aus sportwissenschaftlicher Sicht den jeweiligen Anwendungsbereichen zugeordnet. Die Teilnehmer*innen erwartet viel Praxis, um die theoretischen Inhalte direkt anzuwenden.

Unteranderem werden folgende Themen angesprochen: phasisches Muskelkonzept, Sport im Einsatz gegen Pathologien der Wirbelsäule, Yoga als Kräftigung vs. Yoga als Entspannung, zielgruppenfokussiertes Yoga (Stichwort: Betriebssport, Vereinsarbeit, Teambuilding)

  • Verhältnis: 40% Theorie/ 60% Praxis
  • Zielgruppe: Jugendliche bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig
Magdalena Müller-hartburg
Magdalena Müller-Hartburg, B.A.
  • Yoga Lehrer Ausbildung (Himalyan Yoga Institute of London)
  • Staatlicher Fit-Instruktor BSPA Wien
  • Integrative Reit- und Voltgierpädagogik
  • Übungsleiter Voltigieren (OEPS)

Faszientraining

Der Workshop richtet sich im Besonderen an Übungsleiter die sich vertiefend mit dem Faszientraining auseinandersetzen und wirkungsvolle differnzierte Übungen anbieten wollen. Es werden aktuelle Studien herangezogen und nach dem derzeit letzten Wissenstand der anatomische Aufbau und Nutzen des Fasziengewebes betrachtet. In der Praxis wird gezeigt ob der „Hype“ um das fasziale Gewebe ein Trend ist oder man dieses tatsächlich bearbeiten kann und welche Methoden sinnvoll sind.

  • 50% Theorie / 50% Praxis
  • Zielgruppe: Kinder bis Senior*innen, viele Übungen
Functional Training
Mag. Rudolf Nastl
  • Studium Sportwissenschaft / Prävention – Rekreation
  • Staatlich geprüfter Instruktor für Leichtathletik, Basketball, Ausdauersport

Natural Movement (MovNat)

MovNat (Natural Movement) ist ein Fitness- und Bewegungserziehungssystem, das auf die maximale Bandbreite der menschlichen Bewegungsfähigkeien ausgelegt ist. Das MovNat-System trainiert die körperliche (physische) Kompetenz in Bezug auf die praktische Leistungsfähigkeit. MovNat zielt auf Effektivität, Effizienz und Anpassungsfähigkeit ab unter Berücksichtigung von der Sicherheit beim Training. Geeignet ist MovNat für jeden Menschen unabhängig von Alter und Leistungslevel. Im Workshop werden die Basics erlernt: Atemtechnik (Zwerchfellatmung), Balancing, Rocking, NDS (Natural Development Sequence), Ground Movements, Balancing, Crawling, Carrying, Throwing, Catching. Es gibt eine MovNat Combo in welcher mehrere Techniken zu einer Trainingseinheit zusammengesetzt werden.

  • 20% Theorie / 80% Praxis
  • Zielgruppe: Jugendliche bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig, viele Übungen
Mag Zong Tsai
Mag. Yue-Zong Tsai
  • Studium Sportwissenschaften Fächerkombination Prävention/Rekreation
  • Studium: Lehramt Anglistik/Amerikanistik & Bewegung und Sport
  • A-Lizenz Basketball seit 2005
  • MovNat Level III und MovNat Combatives

Bewegtes Gedächtnistraining / Bewegtes Leben für Senioren mit Vital4Brain

Vital4Brain ist ein Programm von koordinativ herausfordernden Bewegungsaufgaben, das situativ angemessen direkt und unmittelbar in verschiedensten Lebenssituationen angewendet werden kann, um dem Alltag für wenige Minuten mit Bewegung, Spaß und Aktivierung zu unterbrechen, um danach aktivierter, fokussierter und konzentrierter zu sein.
Die Übungen können alleine, zu zweit oder in der Gruppe gemacht werden. Neben den erwiesenen positiven Auswirkungen auf die Aufmerksamkeitsfähigkeit machen die Übungen Spaß und lockern der Alltag mit Bewegung auf. Mit nur wenigen Minuten “Training” pro Tag können wir unser Hirn aktivieren und aus dem standby Betrieb holen. Die Übungsauswahl des Vital4Brain-Programmes ist so gestaltet, dass es in allen Altersstufen einsetzbar

  • 40% Theorie / 60% Praxis
  • Zielgruppe: Kinder bis Senior*innen, keine Vorkenntnisse notwendig
Andi Stich
Mag. Andreas Stich
  • Studium Bewegung und Sport / Mathematik Uni Wien
  • Übungsleiter Mountainbike
  • Übungsleiter Langlauf