Beteiligungsprozess zur Novelle des Freiwilligengesetzes geht in die finale Runde

Österreichzum Originalbeitrag

Nach spannenden Diskussionen und dem Ranking der daraus erarbeiteten Handlungsempfehlungen sind alle Interessierten herzlichst dazu eingeladen an der Abschlusskonferenz des Beteiligungsprozesses am 28. Juni von 16:00 – 17:30 Uhr teilzunehmen.

Freiwilligenpolitik.Mitgestalten.Jetzt

Wie bereits im Newsartikel vom 11. Mai beschrieben, soll das Freiwilligenprozess 2022 novelliert werden. Nach der offiziellen Auftaktveranstaltung fand eine öffentliche Online-Diskussion statt, in der ein reger Austausch über bestehende sowie neu eingereichte Handlungsempfehlungen stattgefunden hat. Im nächsten Schritt wurden die Handlungsempfehlungen und Diskussionsbeiträge thematisch zu den finalen Handlungsempfehlungen zusammengefasst. Anschließend bekam jede und jeder die Möglichkeit diese zu ranken, also 5 Stimmen für die persönlichen Favoriten abzugeben. Die letzten Stimmen können bis morgen, dem 23.6.2022, online abgegeben werden.

Die SPORTUNION am Zahn der Zeit

Als SPORTUNION freut es uns sehr, dass die von uns priorisierten (und teils sogar selbst eingebrachten) Handlungsempfehlungen regen Anklang im Voting gefunden haben. Ein klares Zeichen dafür, dass wir als SPORTUNION genau da ansetzen wollen, wo durch Veränderungen und Weiterentwicklungen jeder und jedem Freiwilligen in Österreich am meisten geholfen werden kann.

Auf geht’s in die finale Runde

Der zivilgesellschaftliche Partizipationsprozess wird am kommenden Dienstag, dem 28.6.2022 von 16:00 – 17:30 Uhr im Rahmen einer Abschlusskonferenz mit Präsentation des Abschlussberichts beschlossen. Alle Interessierten haben die Möglichkeit live dabei zu sein. Anmelden kann man sich ganz einfach unter folgendem Link.

 

 

 

 

Das könnte dich auch interessieren...

Elke-Sobotoka-Preis 2022

Auch im Jahr 2022 bietet der Elke-Sobotka-Preis eine großartige Möglichkeit um junges Engagement im Sport geehrt und gefördert zu werden. Was ist der Elke-Sobotka-Preis? Zu Ehren von Elke Sobotka, die sich stets und mit vollem Engagement für die Jugend im Sport eingesetzt hat, wurde der Elke-Sobotka-Preis ins Leben gerufen. Dieser rückt jene Jugendlichen und jungen

Tägliche Bewegungseinheit startet im Herbst in neun Pilotregionen

Ab dem nächsten Semester gibt es mehr Bewegung für Kinder und Jugendliche an Österreichs Schulen im Sinne einer gesunden und positiven Entwicklung. Das gemeinsame Pilotprojekt von Bildungs- und Sportministerium hat eine deutliche Erhöhung der Bewegungszeit von Kindern und Jugendlichen zum Ziel. Während der zweijährigen Pilotphase wird die Umsetzbarkeit des 3-Säulen-Modells der Täglichen Bewegungseinheit an den

Tiroler Vereine räumen beim LaTuSch Bundesjugendwettkampf ab!

LATUSCH Bundesjugendwettkämpfe 2022 Über das sonnige Wochenende vom 18.-19. Juni durften sich die besten Teams der jeweiligen Landesbewerbe bei den LATUSCH Bundesjugendwettkämpfen 2022 in Linz messen. Bei diesem polysportiven Neunkampf gingen die Athletinnen und Athleten an einem schönen, aber heißen Samstag in den Leichtathletik-Disziplinen 60m-Sprint, Weitsprung und Schlagballwurf sowie den Turn-Disziplinen Reck, Boden und Sprung

Landesfinale BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP

Landesfinale BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP – 200 Kinder kämpften um das Bundesfinale 200 Kinder aus 20 Vereinen nahmen am 12. Juni 2022 in Absam am Landesfinale der BEWEG DICH SCHLAU CHAMPIONSHIP von Servus TV teil. Doppelweltmeister und ÖSV-Kombinierer  Johannes Lamparter übernahm die Schirmherrschaft und verbrachte sportliche und unterhaltsame Stunden mit den Kindern am Sportplatz. Mit