Kinder gesund bewegen 2.0

Das bundesweite Programm zur Bewegungsförderung von Kindern in Kindergarten, Volksschule und Sportverein ist die Fortführung der Initiativen Kinder gesund bewegen und Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit.

Jährlich werden im Rahmen von Kinder gesund bewegen 2.0 rund 190.000 Bewegungseinheiten von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern aus den Vereinen der Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION in Kindergärten und Volksschulen durchgeführt.

Kindgerechte Bewegungsförderung

Vision des österreichweiten Förderprogramms ist es, einen Beitrag zur gesundheitsorientierten Bewegungsförderung von Kindern zu leisten und die Entwicklung des organisierten Sports in Österreich zu unterstützen. Über polysportive Bewegungsimpulse sollen den Kindern Spaß und Freude am Sport vermittelt werden. Idealerweise finden viele der Kinder über die Einheiten in der Schule bzw. im Kindergarten einen Zugang zu ihrem lokalen Sportverein.

Weitere Informationen zu Kinder gesund bewegen 2.0 findest du auf www.fitsportaustria.at

Teilnahmevoraussetzungen: 

Modell FLEX

  • Kooperationen von Vereinen mit Volksschulen und Kindergärten
  • Mindestens 15 polysportive Bewegungseinheiten im Regelunterricht
  • Voraussetzungen:
    • Übungsleiterausbildung im Bereich Kinder und Praxiserfahrung
    • Verein hat bereits Kinderkurse in seinem Sportangebot
  • finanzielle Förderung ab € 900,- pro Schuljahr

Model FIX

  • fixe zusätzliche Bewegungs- und Sporteinheit über ganzes Schuljahr
  • Verein hält Bewegungs- und Sporteinheit ohne Lehrkraft!
  • Voraussetzung: Fortbildung zum „KiGeBe ÜL Plus“ oder pädagogische Zusatzqualifikation
  • finanzielle Förderung ab € 1.800,- pro Schuljahr

Projektbeantragung:

  • Kinder gesund bewegen-Projektanträge für das Schuljahr 2021/22 sind in der Vereinsdatenbank möglich.
  • In der Vereinsdatenbank sind 15 Minuten Zeit für das Projektförderansuchen. Bei vielen Bildungseinrichtungen bitte zwischenspeichern!
  • Folgende Daten werden im Projektförderansuchen benötigt:
    • Teilnehmende Sektionen
    • Ansprechperson des Vereins für das Projekt
    • Name(n) und Adresse(n) der teilnehmenden Volksschulen/Kindergärten
    • Gesamtzahl der Klassen/Gruppen der Bildungseinrichtung
    • Geplante Mindest-Anzahl an Einheiten im FLEX-Modell (mind. 15, 30, 45,…) oder im FIX-Modell (mind. 30, 60, 90)

Projektleitfaden

Hier findest du einen Projektleitfaden, wenn dein Verein das erste Mal bei KiGeBe mitmacht

Hier findest du einen Projektleitfaden, wenn du schon im letzten Schuljahr bei KiGeBe mitgewirkt hast

 

Kinder gesund bewegen 2.0 - Kooperationsvereinbarung 2021/22
Kinder gesund bewegen 2.0 - Datenbank-Tutorial für ÜbungsleiterInnen und Vereine
Kinder Gesund Bewegen 2.0 - Corona-Handlungs- und Hygieneempfehlungen_2020/21
UGOTCHI Materialien-Liste für Kinder gesund bewegen-Vereine

 

Ansprechperson

Mag. Andreas Simon

a.simon@sportunion.at

Tel.: 02742/205 25

Das könnte dich auch interessieren...

VolunCET

Volunteer Coordinators are the professionals who work in voluntary organisations managing the work of volunteers. The profession of Volunteer Coordinator is gaining recognition thanks to the increasing demand for this job profile. However, as many other new professions, there is a lack of high quality training opportunities. There are no specific educational pathways to become

Sportinclusive

After two years of hard work, the partners of the Sportinclusive project have done it! The first open and multilingual e-learning platform for sport coaches on how to promote the social inclusion of newly arrived migrants and refugees through sport is now available for free at: https://www.sportinclusive.eu/ The e-learning platform has the following sections: Online

Kraxlgeist

Im Rahmen des Projekts „Kraxlgeist“ können zum einen Pädagog*innen ausgewählter Volksschulen und zum anderen SPORTUNION Vereinstrainer*innen kostenlos an der neu konzipierten Übungsleiter*innenausbildung teilnehmen.