SPORTUNION trauert um Eleonore Schmied

OSR Eleonore Schmied verstarb am 7. Juni 2021 nach langer schwerer Krankheit im 81. Lebensjahr. Mit ihr verliert der österreichische Turnsport eine über Jahrzehnte hinweg prägende Führungspersönlichkeit.
Seit der frühen Kindheit Mitglied der SPORTUNION Mödling, war Lore Schmied eine ebenso erfolgreiche Leichtathletin wie engagierte Turnerin. Die berufliche Lehrerin und spätere Hauptschul-Direktorin wirkte in ihrem Verein und im NÖFT in unterschiedlichen Etappen seit den 1960er-Jahren als Landesreferentin für Gerätturnen und das weibliche Kunstturnen.

Lore Schmied war in der SPORTUNION Niederösterreich jahrzehntelang Landesfachwartin für Frauenturnen und wurde mit dem goldenen Ehrenzeichen der SPORTUNION ausgezeichnet.

Wir werden Lore Schmied stets ein ehrendes Andenken bewahren.

Das könnte dich auch interessieren...

Corona-Verordnung-Update: Verkehrsbeschränkung statt Absonderung

Die mit 1.8. in Kraft getretene Novelle der COVID-Bundesverordnung bringt v.a. folgende Auswirkungen auf den Sport mit sich: Personen, die positiv getestet wurden, dürfen ihre Wohnung/ihr Haus verlassen Laut den rechtlichen Begründungen des Verordnungsgebers gilt für sie jedoch in der Regel durchgängig FFP2-Makenpflicht auf Outdoor- und Indoor-Sportstätten Sportstättenbetreiber können strengere Regelungen treffen (Hausordnung) Die aktuelle