Gala-Nacht für Österreichs Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2021

Österreichzum Originalbeitrag

Die Auszeichnungen für die Sportlerinnen und Sportler des Jahres im Rahmen der von der Österreichischen Sporthilfe veranstalteten „Lotterien Sporthilfe-Gala“ werden seit 23 Jahren übergeben. Am Donnerstagabend war es im Wiener Konzerhaus nach einem turbulenten Sportjahr wieder soweit.

Olympiasiegerin Anna Kiesenhofer (Radsport) und Doppel-Weltmeister Vincent Kriechmayr (Ski Alpin) sind Österreichs Sportlerin und Sportler des Jahres 2021. Beide wurden unter anderem bei der 25. „Lotterien Sporthilfe-Gala“ mit dem Niki ausgezeichnet. Fußballserienmeister Red Bull Salzburg wurde als Mannschaft des Jahres bereits zum vierten Mal in Folge geehrt. Stehende Ovationen gab’s für Hermann Maier für den „Sportmoment der letzten 50 Jahre“ – seinen legendären Erfolgen nach dem Sturz bei den Olympischen Spielen in Nagano 1988. Moderiert wurde das Event von Mirjam Weichselbraun und Rainer Pariasek, welches vom ORF live übertragen wurde.

Unter den zahlreichen Gästen, war auch die SPORTUNION prominent vertreten mit Präsident Peter McDonald, Vizepräsidentin Michaela Huber, Finanzreferent Wilfried Drexler, Bundesvorstandsmitglied Urs Tanner, Generalsekretär Stefan Grubhofer sowie der Salzburger Landespräsidentin Michaela Bartel.

Übersicht der Sportlerinnen und Sportler des Jahres 2021

Frauen
  • Siegerin: Anna Kiesenhofer (Radsport)
  • Zweite: Lisa Hauser (Biathlon)
  • Dritte: Katharina Liensberger (Ski alpin)
Männer
  • Sieger: Vincent Kriechmayr (Ski alpin)
  • Zweiter: Lukas Weißhaidinger (Leichtathletik/Diskus)
  • Dritter: Jakob Schubert (Klettern)
Mannschaft
  • Sieger: Red Bull Salzburg (Fußball)
  • Zweite: ÖSV-Skisprungteam Frauen (Daniela Iraschko-Stolz, Sophie Sorschag, Chiara Hölzl, Marita Kramer)
  • Dritte: Johannes Lamparter/Lukas Greiderer (Nordische Kombination)
Sportlerin mit Behinderung
  • Siegerin: Carina Edlinger (Skilanglauf)

Weitere Finalistinnen: Janina Falk (Schwimmen), Natalija Eder (Leichtathletik/Speerwurf)

Sportler mit Behinderung
  • Sieger: Walter Ablinger (Handbike)

Weitere Finalisten: Pepo Puch (Reitsport), Thomas Frühwirth (Handbike)

Special-Olympics-Sportlerin
  • Siegerin: Sarah-Maria Baumegger (Schwimmen)

Weitere Finalistinnen: Sarah Mühlbacher (Tanzen), Johanna Pramstaller (Golf)

Special-Olympics-Sportler
  • Sieger: Alexander Flechl (Golf)

Weitere Finalisten: Joachim Lampel (Tanzen), Jürgen Trummer (Stocksport)

Aufsteiger
  • Sieger: Johannes Lamparter (Nordische Kombination)
Trainerpersönlichkeit
  • Sieger: Gregor Högler (Leichtathletik/Diskus)
Sportler mit Herz
  • Sieger: Markus Lahmer (Wasserskisport)

Anmerkung: Abgestimmt haben die Mitglieder der österreichischen Sportjournalistenvereinigung Sports Media Austria (SMA)

Das könnte dich auch interessieren...

Sportverdienstzeichen in Gold für Ehrenpräsident Hans-Werner Megymorez

Landeshauptmann Peter Kaiser verlieh unserem Ehrenpräsidenten Hans-Werner Megymorez im Spiegelsaal der Landesregierung das Sportverdienstzeichen in Gold. Hans-Werner Megymorez kommt auf über 47 Jahre als Sportfunktionär in vielen Vereinen und galt als großer Förderer des gesamten Fußballs. Mit der Auszeichnung will das Land die Leistungen der Ehrenamtlichen im Sport sichtbar machen. Mit dabei war auch SPORTUNION

Online Bewegungsadventkalender – Mach auch du mit!

Online Adventkalender - Bewegung mit Köpfchen Die SPORTUNION Klagenfurt - Sektion Orientierungslauf hat im Rahmen des Projekts „Kinder gesund bewegen“ einen digitalen Bewegungsadventkalender (inklusive Ausmalbild) für Klein und Groß gestaltet. Auch wenn der Adventkalender für Kinder ausgerichtet ist, machen auch Erwachsenen die Übungen Spaß. Für wen die „Kinderübungen“ zu unspektakulär sind, hat die SU Klagenfurt

FICEP/FISEC Summer Games 2022 finden in Kärnten statt

SPORTUNION Kärnten zum nächsten Organisator der FICEP-FISEC Summer Games 2022 in Klagenfurt ernannt Die Landeshauptstadt Klagenfurt ist für das Jahr 2022 um eine Sportgroßveranstaltung reicher. Mag. Ulrich Zafoschnig, Präsident der SPORTUNION Kärnten, bekam am Wochenende in Madrid stellvertretend für den Organisator der nächsten FICEP-FISEC Summer Games 2022 in Klagenfurt symbolisch eine Fahne von FISEC-Präsidentin Lies