Kickbox Prämiere bei den European Games!

Raphael Wassertheurer vom WKC-Velden durfte bei den European Olympic Games in Krakau (Polen) erstmals Olympialuft schnuppern.

 

„Es ist ein großer Schritt für die gesamte Sportart Kickboxen. Im Zeichen der Olympischen Ringe zu kämpfen war einfach nur einzigartig“, meint der 22-Jährige, der beinahe täglich im Kickbox-Leistungszentrum in St. Egyden trainiert. 

 

Nur das Ergebnis war leider nicht wie gewünschte. Aufgrund der schweren Auslosung belegte Wassertheurer Platz 5 im Pointfighting der Allgemeinen Klasse -84kg. „Es überwiegt trotzdem die Freude über die Teilnahme, da dies die beste Möglichkeit war um auf unsere Sportart aufmerksam zu machen“, so Wassertheurer.

 

Die SPORTUNION gratuliert dem Athleten zu seinem Erfolg!

Das könnte dich auch interessieren...

Drachenjagd!

Ein buntes Programm mit knapp 200 Programmpunkten wartet heuer wieder auf Kinder im Alter von vier bis zehn Jahren. Bei der von Stadtrat Max Habenicht ins Leben gerufenen Drachenjagd beteiligen sich heuer bereits 49 lokale Unternehmen, Vereine und Organisationen und bieten so ein vielseitiges Spektakel. Die SPORTUNION Kärnten ist zudem auch Partner der Drachenjagd und

Die Young Athletes gehen in die zweite Runde!

Bereits zum zweiten Mal startete mit März das Young Athletes Programm zur gezielten Förderung von Leistungssportler:innen im Alter von 12 bis 15 Jahren! Das Programm, das am 16. März von SPORTUNION Kärnten-Präsident Ulrich Zafoschnig feierlich eröffnet wurde, dient als Ergänzung des sportartspezifischen Vereins- und Verbandstrainings und richtet sich neben den Sportler:innen auch an Trainer:innen und

Tolle Erfolge im Wintersport!

Der Sieg bei den Österreichischen Jugendmeisterschaften bedeutete für den Sprunglauf Athleten Fabian Heldt von der SG Klagenfurt auch gleichzeitig den Gesamtsieg im Austria Cup 2024! Außerdem konnten die Athletinnen Sarina Supanz, Anna-Lena Valenten und Selina Valenten von der SPORTUNION Rosenbach in der Disziplin Biathlon, Sprint die Gold-Platzierung erkämpfen.   Auf dem Bild zu sehen: Fabian