Medaillenregen für Veldens Kickboxer bei der “Turkish Open”

Die Athleten des WKC-Sportunion Velden zeigten beim Kickbox Weltcup ,,Turkish Open“ in Istanbul ganz groß auf. Gemeinsam mit 2648 Sportlerinnen und Sportler aus 44 Nationen kämpften Erik Zimmermann, Raphael Wassertheurer und Anes Trle um die begehrten Titel.

Erik Zimmermann zeigte sich in Topform und gewann neben Gold im Pointfighting und Leichtkontakt (beides Allg. Klasse -69kg) auch noch Gold im Grand Champion Bewerb. Vereinskollege Anes Trle kehrte mit Silber im Pointfighting (U19 -79kg) und Bronze im Grand Champion Bewerb zurück. Raphael Wassertheurer komplettierte das Kärntner Trio und konnte sich in der Allg. Klasse -89kg den ersten Platz erkämpfen.

Nach den gezeigten Leistungen beim Europacup haben wir schon mit top Platzierungen gerechnet, eine tolle Saison bisher!, so Trainer und Ex-Weltmeister Gerald Zimmermann.

Krönender Abschluss war wohl die Kategorie “Teamfight”, in welcher beide österreichischen Teams dominierten und schließlich im Finale aufeinandertrafen. Somit ging auch in dieser Klasse Silber und Gold an die Medaillenhamster aus Velden.

Das könnte dich auch interessieren...

Endlich wieder UNION-Sommerfest

Nach zwei Jahren coronabedingter Absagen fand vor wenigen Tagen endlich wieder das Sommerfest der SPORTUNION Kärnten statt. Auf der Dachterrasse der Landesgeschäftsstelle trafen sich schlussendlich über 80 Vertreterinnen und Vertreter aus Sport, Politik und Wirtschaft zu einem sommerlichen „Come-Together“. Für SPORTUNION-Kärnten-Präsident Ulrich Zafoschnig war es dabei  eine besondere Ehre neben der „Nachwuchssportlerin und dem Nachwuchssportler

Erfolge für Max Steinbrenner und Tobias Kroener des Union Kanu-Club Südalpen

Der für den im Gailtal beheimateten Union Kanu-Club Südalpen Nötsch startende Nachwuchspaddler Max Steinbrenner erreichte beim Wildwasser-Kanuslalom am 7. Mai im slowenischen Celje in der Klasse U14 den ersten Platz. Da der bei den Nachbarn in Slowenien stattfindende Wettkampf auf dem Fluss Savinja auch zugleich für den österreichischen Kinder- und Jugendcup (KSJ-Cup) gewertet wird, übernimmt