161.892 Menschen laufen weltweit vereint beim Wings for Life World Run 2022

Österreichzum Originalbeitrag

Um Punkt 13.00 Uhr fiel am heutigen Sonntag der Startschuss für den neunten Wings for Life World Run und damit auch der SPORTUNION-Team-Challenge 2022.

Mit insgesamt 4,7 Millionen Euro feierte der Charity-Run 2022 einen neuen Spendenrekord. Knapp 10.000 Teilnehmer beim Flagship Run Wien und insgesamt 37.274 Menschen in ganz Österreich starteten zur gleichen Zeit in den größten Charity-Lauf der Welt zugunsten der Wings for Life Stiftung. Seit 2014 sind damit über eine Million Teilnehmer zugunsten der Wings for Life Stiftung und der Mission, Querschnittslähmung zu heilen, bereits an den Start gegangen.

192 Nationen waren dabei

Der Wings for Life World Run ist eine weltweite Bewegung – das zeigte sich auch am heutigen Sonntag wieder eindrucksvoll. Um 13.00 Uhr (MESZ) ertönte rund um den Globus das Signal zum Spendenlauf für die Wings for Life Stiftung: Es war der Startschuss für über 161.000 registrierte Läufer und Rollstuhlfahrer aus über 192 Nationen. Sie alle laufen und rollen heute beim Wings for Life World Run für die, die es selbst nicht können. Seit dem ersten Lauf 2014 sind damit über eine Million Teilnehmer bei dem globalen Event für die gute Sache an den Start gegangen.

Auch zahlreiche heimische Sportstars wie Lisa Hauser, Marcel Hirscher, Stefan Kraft, Benjamin Karl, Nico Langmann, Simon Eder sowie Lukas Müller, Andi Goldberger, Thomas Morgenstern und Johannes Lamparter haben ihre Laufschuhe zugunsten der Rückenmarksforschung geschnürt und geben alles, um so viele Kilometer und Spenden wie möglich für den guten Zweck zu generieren.

Wings for Life World Run 2022 live im TV und Stream

Die besten Momente aus Österreich und aller Welt können bei ServusTV im Fernsehen, im Stream auf ServusTV On sowie im Internationalen Feed bei Red Bull TV. Alle Ergebnisse und weitere Infos sind unter www.wingsforlifeworldrun.com abrufbar. Der Termin für die 10. Auflage des Wings for Life World Runs steht bereits fest. Im nächsten Jahr findet der Lauf am 7. Mai 2023 statt.

© Foto: Philipp Carl Riedl for Wings for Life World Run
Foto: Philipp Carl Riedl for Wings for Life World Run

Das könnte dich auch interessieren...

Erfolge für Max Steinbrenner und Tobias Kroener des Union Kanu-Club Südalpen

Der für den im Gailtal beheimateten Union Kanu-Club Südalpen Nötsch startende Nachwuchspaddler Max Steinbrenner erreichte beim Wildwasser-Kanuslalom am 7. Mai im slowenischen Celje in der Klasse U14 den ersten Platz. Da der bei den Nachbarn in Slowenien stattfindende Wettkampf auf dem Fluss Savinja auch zugleich für den österreichischen Kinder- und Jugendcup (KSJ-Cup) gewertet wird, übernimmt

Erfolgreiche Nachwuchsarbeit – Erste Erfolge für junge Veldener Kickboxer

Nach 2019 fand die 12. ,,ASVÖ Junior Challenge“ in Mattersburg (Burgenland) statt. Ein internationales Turnier bei dem ausschließlich die Jugend im Rampenlicht steht. Mit dabei auch vier junge Sportlerinnen und Sportler des ,,WKC-Velden“ unter Trainer und mehrfachen Welt- und Europameister Gerald Zimmermann. Diese Veranstaltung bot dem Nachwuchs eine optimale Möglichkeit Wettkampfluft zu schnuppern. Felix Pitschek,