SPORTUNION Akademie: alle Kurse bis 13. April ausgesetzt!

Österreichzum Originalbeitrag

Aufgrund der derzeitigen Lage im Zusammenhang mit dem Corona-Virus werden bundesweit alle Angebote der SPORTUNION Akademie sowie Prüfungstermine im Rahmen von ÜbungsleiterInnen-Ausbildungen bis einschließlich 13. April 2020 nicht umgesetzt.

Aktuell sieht sich die Welt mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) konfrontiert. Eine Situation, die mit vielen Herausforderungen verbunden ist. Seitens der Bundesregierung wurde ein Erlass verabschiedet, der eine Einschränkung von Teilen des öffentlichen Lebens beinhaltet.

Ersatztermine für alle Kurse

Aus diesem Grund haben wir als SPORTUNION bundesweit entschieden, alle Angebote der SPORTUNION Akademie sowie Prüfungstermine im Rahmen von Übungsleiter-Ausbildungen bis einschließlich 13.4. nicht umzusetzen.

Es wird versucht für alle betroffenen Angebote Ersatztermine anzubieten, die sobald als möglich kommuniziert werden.

Bestehende Anmeldungen bleiben erhalten

Auf Grund dessen bleibt deine Anmeldung für den jeweiligen Kurs auch bestehen. Sollte ein Ersatztermin in diesem Kurssemester nicht mehr möglich sein, werden wir gegebenenfalls einen Ersatztermin im Herbstkurssemester anbieten.

Kostenlose Stornierungen

Sollte eine Teilnahme an dem von uns angebotenen Ersatztermin deinerseits nicht möglich sein, bieten wir an, das Angebot kostenlos zu stornieren. In diesem Fall erhältst du deinen Kursbeitrag zur Gänze rückerstattet.

 

Wir bitten um euer Verständnis und freuen uns, wenn wir unsere Angebote gemeinsam mit euch zu einem anderen Zeitpunkt durchführen können.

Das könnte dich auch interessieren...

Menschen bewegen, auch in Zeiten des Coronavirus

Wir brauchen Pioniere! Mach mit deinem Verein beim ersten, österreichweiten Online-Vereinsprogramm mit! Liebe SPORTUNION-Vereinsleitungen, Aktuell sieht sich die Welt mit dem neuartigen Coronavirus (COVID-19) konfrontiert. Eine Ausnahmesituation, die mit vielen Herausforderungen, Ängsten und Fragen verbunden ist. Leider sind unter anderem leere Sportstätten und abgesagte Sportevents die Folge der von der Bundesregierung beschlossenen, notwendigen Maßnahmen zur

INDES-Kärnten: Kettlebell-Kompetenzzentrum-Klagenfurt

Der Sportunion-Verein INDES-Kärnten bildet nicht nur seit vielen Jahren die besten historischen Schwertfechter und Schwertfechterinnen Kärntens aus, sondern hat sich in den letzten Jahren auch zum Kettlebell-Kompetenzzentrum in Klagenfurt entwickelt. Der Cheftrainer Dr. Marcel M. Dorfer ist ausgebildeter und geprüfter HKC-Kettlebell-Instructor der RKC (Russian Kettlebell Challenge) und bietet gemeinsam mit seinem kompetenten Trainer- und Co-Trainerteam

Betretungsverbot von Sportanlagen

Update Coronakrise - Betretungsverbot von Sportanlagen: Sportminister Werner Kogler hat auf Ansuchen und in Abstimmung mit „Sport Austria“ (ehemals Bundessportorganisation/BSO) folgende Klarstellung betreffend das Betretungsverbot von Sportanlagen vorgenommen: Sanierungsmaßnahmen-, Erhaltungs- und Wartungsarbeiten von Sportanlagen fallen unter den Ausnahmetatbestand des § 2 Z 4 der Verordnung des Bundesministers für Soziales, Gesundheit, Pflege und Konsumentenschutz gemäß §

„Corona-Kurzarbeit“ für unsere Sportvereine

Die hochansteckend Viruserkrankung Covid-19, im Volksmund auch als Coronavirus bekannt, stellt unser gesamtes Land vor eine große Herausforderung. Immer mehr Verordnungen durch unsere Bundesregierung sind notwendig um dieser heimtückischen Krankheit Paroli bieten zu können. Unsere gesamten sozialen Kontakte wurden auf ein Minimum reduziert um so eine weitere Ausdehnung des Virus einzudämmen. Natürlich leidet auch der