SPORTUNION-Forderung umgesetzt: Outdoor-Trainingsbetrieb mit Kindern ermöglicht

SPORTUNION-Präsident McDonald: „Es freut mich sehr, dass Nachwuchssport in Kleingruppen – zumindest im Freien – wieder stattfinden darf, womit die Bedeutung von Sport neben der Schule anerkannt wird.“

Unter der Berücksichtigung der Abstands- und Hygieneregeln sind Sportarten ohne Körperkontakt künftig wieder vermehrt möglich. Es gilt festzuhalten, dass der Vereinstrainings sowie -Übungsbetrieb im Freien mit Übungsleitenden und sechs Minderjährigen (U18) aus unterschiedlichen Haushalten möglich ist. Dies ist auf eine Klarstellung des Krisenstabs des Gesundheitsministeriums – in Bezug auf die Auslegung der Aufsichtspflicht für Minderjährige – zurückzuführen. Diese Passage ist auch in der aktuellen Verordnung enthalten (§ 13 Abs. 3 Z 10).

„Die Ermöglichung von Nachwuchssport ist eine wichtige und erfreuliche Nachricht für alle unsere Sportvereine und Kinder sowie Jugendliche vor Weihnachten. Bewegung ist gerade für unsere jüngste Generation enorm wichtig und entscheidend für eine gesunde Entwicklung. Mit der Ermöglichung des Nachwuchssportbetriebs wurde eine erste Teilforderung erfüllt und ein richtungsweisender wichtiger Schritt gemacht, denn Sport ist für Kinder genauso wichtig wie Schule“, betont SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der zuletzt vor einem drohenden Winterschlaf im Sport gewarnt hat.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION und Sportministerium: Ehrenamtliche Arbeit in Sportvereinen ist über eine Milliarde Euro wert

Eine neue Studie zeigt die Leistungen und den Mehrwert von Österreichs rund 15.000 Sportvereinen auf – beeindruckende Zahlen belegen den gesamtgesellschaftlichen Mehrwert.  Die SPORTUNION und das Sportministerium präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz beim ältesten Körpersport treibenden Verein Österreichs (seit 1863), dem Ersten Wiener Ruderclub LIA, eine Studie über den gesamtgesellschaftlichen Mehrwert von Österreichs rund 15.000

Start für „Bewegt im Park“ mit 700 kostenlosen Bewegungsangeboten

Die Bewegungskurse sind im Freien von Juni bis September in ganz Österreich – ohne Anmeldung, jederzeit und für jeden besuchbar. Rund 100.000 Teilnehmer – 30.000 mehr als im Vorjahr – wurden bei der Auftakt-Pressekonferenz in Wien als Ziel ausgelobt. Ob Pilates, Yoga, Kräftigungstraining oder Boccia: „Bewegt im Park“ bietet auch heuer wieder zahlreiche Bewegungsangebote an.