Kinder gesund bewegen 2.0

Das bundesweite Programm zur Bewegungsförderung von Kindern in Kindergarten, Volksschule und Sportverein ist die Fortführung der Initiativen Kinder gesund bewegen und Tägliche Bewegungs- und Sporteinheit.

Jährlich werden im Rahmen von Kinder gesund bewegen 2.0 rund 190.000 Bewegungseinheiten von qualifizierten Übungsleiterinnen und Übungsleitern aus den Vereinen der Sportdachverbände ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION in Kindergärten und Volksschulen durchgeführt.

Kindgerechte Bewegungsförderung

Vision des österreichweiten Förderprogramms ist es, einen Beitrag zur gesundheitsorientierten Bewegungsförderung von Kindern zu leisten und die Entwicklung des organisierten Sports in Österreich zu unterstützen. Über polysportive Bewegungsimpulse sollen den Kindern Spaß und Freude am Sport vermittelt werden. Idealerweise finden viele der Kinder über die Einheiten in der Schule bzw. im Kindergarten einen Zugang zu ihrem lokalen Sportverein.

Weitere Informationen zu Kinder gesund bewegen 2.0 findest du auf www.fitsportaustria.at

Förderung von Einheiten in Volksschulen und Kindergärten für das Schuljahr 2021/22

  • Für jede Volksschulklasse und Kindergartengruppe steht ein Budget von € 900,00 zur Verfügung (€ 30,00 Förderung pro Einheit).
  • Durchführung von mind. 15 unterrichtsbezogenen Einheiten (während der Schulzeit!), um die Förderung erhalten zu können (15 Einheiten à € 30,00 = € 450,00). Der Rest kann unterrichtsbezogen oder in der Freizeit der Kinder (kostenlos für Kinder) durchgeführt werden.
  • Mind. 30 Einheiten müssen dokumentiert werden, um die volle Fördersumme von € 900,00 zu erhalten, es darf pro Schule eine organisatorische Einheit abgerechnet werden.
  • In einer Schule/Kindergarten mit mehreren Gruppen/Klassen können auch mehr als 30 EH gehalten und gefördert werden (z.B. Schule mit 4 Klassen, 4 x 30 EH möglich -> 3.600€)
  • Projektvereine müssen im Projekt UGOTCHI zumindest einen Kinder Vereinskurs anbieten (z.B. UGOCTHI Basketball für die Jüngsten) und die Volksschulen zu UGOTCHI Punkten mit Klasse einladen.
  • Der UGOTCHI-Vereinskurs (https://www.fitsportaustria.at/) wird als "Fit Sport Austria"-Qualitätssiegel eingereicht. Bei der Anlegung des Kurses und bei Fragen stehe ich euch gerne zur Seite.
  • Jeder Übungsleiter, der in die Schule Einheiten durchführt, muss den Ehrenkodex der Sportunion unterschreiben und schicken (per Scan ist ausreichend)
Ablauf
  1. Meldung an die SPORTUNION Vorarlberg (Niklas Achberger), mit welcher Schule/welchem Kindergarten der Verein kooperieren möchte.
  2. Kontaktaufnahme mit Schule/Kindergarten und Unterzeichnung der Kooperationsvereinbarung.
  3. Dokumentation aller durchgeführten Einheiten.
  4. Abrechnung der Einheiten bis spätestens 15.Juli 2022 (Zwischenabrechnung möglich)
Wichtig für die Abrechnung:

Die Abrechnung muss bis spätestens 15 Juli 2022 vorliegen:

  • Es können ausschließlich PRAE‘s, Trainer/innen Rechnungen, Ausgaben für Sportgeräte/Material (Kinderbezug) und Hallenkosten abgerechnet werden.
  • Wir benötigen die Rechnung im Original vom Zeitraum September 2021 – Juli 2022 inklusive Überweisungsbestätigung/Auftragsbestätigung und Kopie des Kontoauszugs/Umsatzliste. Bei Barauszahlungen ist eine Kopie des Kassabuchs vorzulegen (abgestempelt + unterzeichnet + Datum)

 

Kontakt und Informationen

Niklas Achberger

n.achberger@sportunion-vlbg.at

+43 664 60 613 807

Das könnte dich auch interessieren...

U-GOSHI

U-GOSHI – Projekt zur Selbstverteidigung Psychische Gewalt ist im Jugendalter nach wie vor weit verbreitet und es benötig laufend Handlungsbedarf. Es sind mehr Frauen als Männer von Missbrauch und Gewalt betroffen. Sport speziell Kampfsport beeinflusst das Selbstbewusstsein junger Mädchen ausschließlich positiv. Die Vermittlung von falschen Rollenbildern und den damit einhergehenden Fehlverhalten ist gelebte Realität. Daher

Beweg’ dich! Für einen gesunden Rücken

Langes Sitzen und Stehen, die falsche Haltung und zu wenig Bewegung führen oft zu Verspannungen und Rückenschmerzen. Das muss nicht sein – die kostenlosen Kurse „Gesunder Rücken“ bringen Sie wieder in Schwung! Rückenschmerzen sind eine weitverbreitete Volkskrankheit – dagegen können Sie etwas tun! Wenn Sie regelmäßig trainieren, kräftigen Sie die Muskulatur und fördern Ihre Beweglichkeit. So

GIM – generations in motion

GIM – generations in motion ist das neue Bewegungsprojekt der SPORTUNION in Kooperation mit dem Kärntner Gesundheitsfonds. Es dient dazu Generation gemeinsam zu mehr Bewegung zu motivieren. Im Fokus dabei stehen Großeltern und ihre Enkelkinder. Einerseits möchte man Kindern durch Spaß an der Bewegung einen gesunden Lebensstil vermitteln, andererseits soll das Projekt die ältere Generation

Beweg dich – Gesunder Rücken Gute Idee!

ÖGK, ASKÖ und SPORTUNION sagen Rückenschmerzen gemeinsam den Kampf an. Rückenschmerzen sind nach wie vor eine der häufigsten Ursachen für Krankenstände. Das kostenlose Präventionsprogramm „Gesunder Rücken – Gute Idee!“ der Österreichischen Gesundheitskasse hilft, Rückenschmerzen vorzubeugen und die Gesundheit Ihrer Belegschaft im Rahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung langfristig zu erhalten. Die SPORTUNION Kärnten unterstützt die ÖGK bei

DANCESHOW

Die Danceshow ist ein toller Fixpunkt im Schulkalender. Integriert in den Schulunterricht, wird zusammen mit externen Tanztrainerinnen und Tanztrainern eine Choreographie erarbeitet. Das Dance-Event, auf dem diese Choreos getanzt werden, findet immer in der ersten Dezemberwoche statt. Ohne Anspruch auf Perfektion und Professionalität nur um Tanzbegeisterung zu leben. Ziel 10-14 jährigen Tanzbegeisterung zu vermitteln, in