GreenSPORT(UNION): Leitfaden für nachhaltigere Veranstaltungen veröffentlicht

Österreichzum Originalbeitrag

Veranstaltungen sind stets ein Highlight im Kalender und sorgen meist für unvergessliche Erinnerungen. Durch Anreise, Verpflegung, Abfall und der Austragung selbst entstehen jedoch CO2-Emissionen, die das Klima belasten. Deshalb sollte bereits bei der Planung darauf geachtet werden, das eine Veranstaltung möglichst umweltfreundlich organisiert und abgewickelt wird.

Neuer Leitfaden für Vereine

Um Vereinen den Einstieg in die Organisation von nachhaltigeren Veranstaltungen zu erleichtern, stellt die SPORTUNION (in Kooperation mit der Agentur “Fresh Thoughts Consulting”) einen Basis-Leitfaden und eine Checkliste zur Verfügung. Darin befinden sich wesentliche Informationen, wie eine nachhaltigere Veranstaltung gelingen kann und welche Themen in der Organisation entscheidend sind, um in Zukunft auch zertifizierte Events umsetzen zu können. Mittels der Checkliste wird die Organisation erleichtert, indem Zuständigkeiten zugeteilt werden können und der Aufgabenstatus angegeben werden kann. Die Checkliste steht als interaktives PDF zur Verfügung, als auch als Excel-Tabelle in der weitere Aufgaben und Zuständigkeiten ergänzt werden können.

“Mit diesem Leitfaden und der Checkliste erhalten unsere Vereine wertvolle Inhalte zur Verfügung gestellt, um mit ganz praktischen Änderungen ihre Veranstaltungen nachhaltiger zur gestalten. Ein geeigneter Veranstaltungsort, ein passendes Mobilitätskonzept, ein organisiertes Abfall- und Versorgungssystem, sowie eine regionale und ressourcenschonende Beschaffung stehen dabei im Zentrum”, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald, der mit dem Leitfaden einen weiteren wichtigen Schritt in der Bewusstseinsbildung über Nachhaltigkeit in Sportvereinen sieht.

Der Weg zum Green Event

Wird die Umsetzung einer nachhaltigen Veranstaltung ins Auge gefasst, kann das Ziel die Austragung eines zertifizierten Green Events sein. Unser Leitfaden bringt dich auf den Weg dorthin!

Bei einem Green Event handelt es sich um eine Veranstaltung, die gewisse Kriterien erfüllen muss und damit auch Nachhaltigkeit als Qualitätsmerkmal vorweisen kann. Daraus ergeben sich zahlreiche Vorteile, wie Ressourcenschonung, Kostenersparnisse, Steigerung der regionalen Wertschöpfung, Vorreiterrolle im Bereich Nachhaltigkeit und Bewusstseinsbildung, sowie eine Teilnahme am Wettbewerb “nachhaltig gewinnen“.

Mehr Informationen zum Thema “Green Events” findest du direkt unter greeneventsaustria.at.

Das könnte dich auch interessieren...

PRAE: Update zur Meldepflicht bis Ende Februar 2024

Mit der Erhöhung der pauschalen Reiseaufwandsentschädigung (PRAE) sind auszahlende Vereine verpflichtet der jährlichen Meldepflicht nachzukommen. Ist die elektronische Übermittlung mangels technischer Voraussetzungen nicht zumutbar, ist ein L 19-Formular in Papierform bis spätestens Ende Februar postalisch an das Finanzamt zu übermitteln. Die elektronische Meldung erfolgt mittels ELDA und wird bis spätestens 6. Februar 2024 möglich sein.

Jetzt einreichen und “nachhaltig gewinnen”

Bereits zum 12. Mal werden heuer nachhaltige Veranstaltungen und Projekte aus den Bereichen Sport und Kultur im Rahmen des Wettbewerbs “nachhaltig gewinnen” ausgezeichnet. Ins Leben gerufen wurde diese Auszeichnung vom Klimaschutzministerium und dem Green Events Austria Netzwerk mit dem Ziel nachhaltigen Events und nachhaltigen Sportvereinen eine Bühne zu geben Jetzt einreichen! Teilnahmeberechtigt sind nachhaltige Feste,