Tägliche Bewegungseinheit startet im Herbst in neun Pilotregionen

Ab dem nächsten Semester gibt es mehr Bewegung für Kinder und Jugendliche an Österreichs Schulen im Sinne einer gesunden und positiven Entwicklung.

Das gemeinsame Pilotprojekt von Bildungs- und Sportministerium hat eine deutliche Erhöhung der Bewegungszeit von Kindern und Jugendlichen zum Ziel. Während der zweijährigen Pilotphase wird die Umsetzbarkeit des 3-Säulen-Modells der Täglichen Bewegungseinheit an den Bildungseinrichtungen der Elementar-, Primar-und Sekundarstufe I überprüft. Neben der Umsetzung von zusätzlichen Bewegungseinheiten durch externe Bewegungscoaches in Säule 2, wird ein Kulturwandel hin zu “Bewegung” (Säule 1) sowie die Entwicklung individueller, bedarfsorientierter Angebote (Säule 3) am Bildungsstandort angestrebt. Um eine umfassende nachhaltige Erhöhung der Bewegungszeit sicherzustellen, müssen alle drei Säulen gleichermaßen umgesetzt werden.

Unter www.bewegungseinheit.at sind alle Informationen zur Täglichen Bewegungseinheit zu finden.

Das könnte dich auch interessieren...

Sportler mit Herz 2022

Bereits zum 10. Mal vergeben die Österreichischen Lotterien, gemeinsam mit der Österreichischen Sporthilfe und Sports Media Austria, diesen mit 5.000,- Euro dotierten Preis. Gesucht werden jene Sportlerinnen und Sportler, die sich durch ihren Dienst an der Gesellschaft auch abseits des Rampenlichts besonders hervorgetan haben.