SPORTUNION genießt höchstes Vertrauen der Sportverbände

Die SPORTUNION überzeugt im Vertrauensindex 28 Prozent der Befragten und erreicht damit den Spitzenwert innerhalb der österreichischen Sportorganisationen.

Zum ersten Mal wurden im APA/OGM-Vertrauensindex auch Verbände und Mitgliederorganisationen abgefragt. Unter den verschiedenen Sportverbänden in Österreich genießt die SPORTUNION die höchsten Bekanntheits- und Vertrauenswerte. Mit einem Vertrauenssaldo von 28 Prozent rangiert die Dachorganisation vor ÖSV (26 Prozent), ASKÖ (25 Prozent), ÖTV (17 Prozent), ÖFB (15 Prozent) und ASVÖ (10 Prozent).

Danke an alle Vereine und Ehrenamtlichen

„Die Österreicherinnen und Österreicher machen die SPORTUNION zum Sieger der Sportverbände im Vertrauensindex, noch vor dem ÖSV und dem ÖTV, trotz ihrer Medienpräsenz und ihrer prominenten Aushängeschilder. Das ist eine tolle Anerkennung unserer Arbeit österreichweit und unserer großartigen Vereine und Ehrenamtlichen, unseren Aushängeschildern, denen es Danke zu sagen gilt für das was sie in unserem Land leisten“, zeigt sich SPORTUNION-Präsident Peter McDonald hocherfreut. Der SPORTUNION gehören rund 4.400 Vereine mit über 921.000 Mitgliedern an.

Das könnte dich auch interessieren...

SPORTUNION und Sportministerium: Ehrenamtliche Arbeit in Sportvereinen ist über eine Milliarde Euro wert

Eine neue Studie zeigt die Leistungen und den Mehrwert von Österreichs rund 15.000 Sportvereinen auf – beeindruckende Zahlen belegen den gesamtgesellschaftlichen Mehrwert.  Die SPORTUNION und das Sportministerium präsentierten im Rahmen einer Pressekonferenz beim ältesten Körpersport treibenden Verein Österreichs (seit 1863), dem Ersten Wiener Ruderclub LIA, eine Studie über den gesamtgesellschaftlichen Mehrwert von Österreichs rund 15.000

Start für „Bewegt im Park“ mit 700 kostenlosen Bewegungsangeboten

Die Bewegungskurse sind im Freien von Juni bis September in ganz Österreich – ohne Anmeldung, jederzeit und für jeden besuchbar. Rund 100.000 Teilnehmer – 30.000 mehr als im Vorjahr – wurden bei der Auftakt-Pressekonferenz in Wien als Ziel ausgelobt. Ob Pilates, Yoga, Kräftigungstraining oder Boccia: „Bewegt im Park“ bietet auch heuer wieder zahlreiche Bewegungsangebote an.