SPORTUNION Ehrenpreis “Liese-Prokop-Schuh” für Werner Kogler und Magnus Brunner

Österreichzum Originalbeitrag

Am 13. Dezember fand in Wien die festliche Adventfeier der SPORTUNION Österreich statt, die sich längst als ein traditionelles Highlight im Jahreskalender etabliert hat. Der Abend begann mit einer besinnlichen Andacht in der Kirche St. Josef. Im Anschluss daran versammelten sich die Gäste – zahlreiche bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Gesellschaft und Sport – zu einem geselligen Empfang am Badeschiff. Höhenpunkt des Abends war die erstmalige Verleihung des SPORTUNION-Ehrenpreises “Liese-Prokop-Schuh”.

Alle Jahre wieder: Am 13. Dezember brachte der längst traditionelle Adventempfang der SPORTUNION Österreich erneut zahlreiche namhafte Persönlichkeiten aus den unterschiedlichsten Bereichen zusammen. Unter ihnen etwa Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler, Finanzminister Magnus Brunner, Christoph Kullnig (RBI), Hartwig Löger (ehem. SPORTUNION-Präsident), Philip Newald (Sportwetten GmbH), Michael Buchleitner (Wachaumarathon-Veranstalter), Oliver Stamm (ehem. Volleyballspieler), Andreas Schmölzer (4-facher Ruderweltmeister), Franz Stocher (Radbahnweltmeister), Hannes Aigelsreiter (ORF-Sportchef), Pius Strobl (ORF-Manager), Andreas Onea (ORF-Moderator), Ingrid Turkovic-Wendl (Eiskunstlauf-Europameisterin). Zusätzlich dazu auch zahlreiche Verbandspräsident:innen und Generalsekretär:innen aus der heimischen Sportwelt.

Österreich als Sportnation

Gemeinsam blickte man auf das vergangene Jahr zurück und SPORTUNION-Präsident Peter McDonald nutzte die Gelegenheit, um seinen Dank an die vielen Ehrenamtlichen in den Sportvereinen sowie an die Bundesregierung auszusprechen. In seiner bewegenden Ansprache warf er einen Blick auf ein Jahr mit vielen Initiativen und Aktivitäten (u.a. „Bewegt im Park“, „Bewegter Rücken“, „HEPA“, Premiere von „Täglicher Bewegungseinheit“, …) zurück, erwähnte die großen Fortschritte in der Sichtbarmachung des Sports (u.a. „Monat des Schulsports“, …) und freute sich darüber, dass sich Österreich mithilfe von Initiativen wie z.B. „Wir bewegen Österreich“ am richtigen Weg befindet: „Wir sind am Weg, Österreich zu einer Sportnation zu machen“ (McDonald).

Wir sind am Weg, Österreich zu einer Sportnation zu machen

Zwischentitel

Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler unterstrich in seiner Rede die bedeutende Rolle des Vereinswesens in Österreich: ZITAT Die Bundesministerin für EU und Verfassung, gleichzeitig auch SPORTUNION-Vizepräsidentin, Karoline Edtstadler hob in ihrem Jahresrückblick die Einzigartigkeit des Verbandes hervor: ZITAT Staatssekretärin Claudia Plakolm wies auf den ungebrochenen Andrang der Jugend in den Vereinen hin, was die lebendige Zukunft des Sports verdeutlichte: ZITAT

Ich fühle mich geehrt, dass ich die ersten beiden Liese-Prokop-Schuhe an zwei Herren vergeben darf, die in einzigartiger Zusammenarbeit Monumentales für den Sport geleistet haben.

Auszeichnung für Sportminister Kogler und Finanzminister Brunner

Einer von vielen Höhepunkten des Abends war die erstmalige Überreichung des von SPORTUNION Österreich neu geschaffenen Ehrenpreises „Liese-Prokop-Schuh“ an Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler sowie Finanzminister Magnus Brunner. Dieser vom Künstler und Bildhauer Felix Igler kreierte Ehrenpreis wird an Personen und Institutionen, die nicht der SPORTUNION angehören, aber durch ihr Wirken und ihre Leistungen besonderen Dank und Anerkennung verdienen, verliehen. „Der Liese-Prokop-Schuh ist ein Sinnbild für höchste Leistungsfähigkeit, konsequente Arbeit und auch dafür, erfolgreich am Punkt zu sein“, so SPORTUNION-Präsident Peter McDonald. „Ich fühle mich geehrt, dass ich die ersten beiden Liese-Prokop-Schuhe an zwei Herren vergeben darf, die in einzigartiger Zusammenarbeit Monumentales für den Sport geleistet haben.” So konnte z.B. seit 2019 das Sportbudget um 78,1 Prozent erhöht, der Energiekostenausgleich für Sportvereine umgesetzt und die Projekte „Tägliche Bewegungseinheit“ und „Kinder gesund bewegen“ fortgesetzt werden. Peter McDonald: „Das liegt an der Arbeit der Bundesregierung, insbesondere der Bundesminister Werner Kogler und Magnus Brunner, die für 2023 ein sattes Plus von rund 50 Prozent für den österreichischen Sport ermöglicht haben.“

Ich bin ein Textblock. Klicke auf den Bearbeiten-Button, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, pulvinar dapibus leo.

Ich bin ein Textblock. Klicke auf den Bearbeiten-Button, um diesen Text zu ändern. Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Ut elit tellus, pulvinar dapibus leo.

Ehrung von SPORTUNION Young Athletes

Ein weiteres Highlight war die Ehrung von Athlet:innen, die im Rahmen des 2023 ins Leben gerufenen Nachwuchs-Förderprogramms SPORTUNION Young Athletes durch besonderen Fleiß und gewissenhafte Teilnahme an allen Maßnahmen aufgefallen sind: Lea Kassl (ULC Riverside Mödling / Leichtathletik), Marie Stadler (TS Hörbranz / Turnen), Elias Welzel (Sportunion Mistelbach / Tischtennis), Collin Kuczka (Sportunion Nordic Thalgau / Langlauf), Julian Holzinger (MTB Koppl / Mountainbike), Darian Jost (SU Klagenfurt / Ski alpin), Johanna Hesse (Gymnastik Union Graz / Rhythmische Gymnastik) sowie Elina Ganzer (SU Lienz-Sektion / Leichtathletik). Peter McDonald: “Das Programm ist wegweisend für aufstrebende junge Sporttalente, die bisher noch nicht in einem Leistungszentrum oder einer Sportschule betreut wurden. Unser Ziel ist es, die jungen Talente nicht nur sportlich zu fördern, sondern auch deren Umfeld, also Eltern und Vereine ganzheitlich zu unterstützen.” Die bisherige Bilanz des SPORTUNION Young Athletes-Programms kann sich sehen lassen: Athlet:innen aus neun Bundesländern und 47 verschiedenen Sportarten sind Teil des Programms, 73 unterschiedliche Vereine sind involviert.

Viel Spaß & viel Genuß

Zu Ende ging der Abend mit Eisstockschießen – viele der Gäste nahmen mit Begeisterung daran, viele schnupperten zum ersten Mal hinein in diesen “coolen” Outdoorsport. Verköstigt wurden die Gäste, unter denen sich auch einige ehemalige Weltmeister und Olympia-Medaillengewinner:innen (u.a. Name | Sportart, Name | Sportart, Name | Sportart, Name | Sportart etc.) befanden, von den Rezept- und Küchenmeister:innen des gemeinnützigen Vereins „Speisen ohne Grenzen“.

Das könnte dich auch interessieren...

Ball des Sports 2024

Samstagnacht tanzte der Wiener Sport mit Schwung und Eleganz in den Mai Am 04.05.2024 trafen sich über tausend hochrangige Gäste aus Politik, Wirtschaft und aus der Welt des Sports im Wiener Rathaus beim 15. Ball des Sports. Unter dem Ehrenschutz von Bürgermeister Dr. Michael Ludwig eröffnete Sportstadtrat Peter Hacker gemeinsam mit Präsidentin und Präsidenten der

Österreichische Meisterschaften im JUDO

Am 20. & 21.04.2024 fanden in Krems die österreichischen U16 & U21 Judomeisterschaften statt. Sportunion KARUNA Wien war mit sieben U16 und vier U21 Startern dabei. Die Judoka haben gegen die sehr starker Konkurrenz aus ganz Österreich alles gegeben und das bisher beste Ergebnis der Sportunion KARUNA erkämpft. In der U16 erreichten die sieben Judoka

Staatssekretärin Claudia Plakolm besucht Union Trendsportzentrum Prater

Staatssekretärin Claudia Plakolm besuchte kürzlich das Union Trendsportzentrum Prater. Trotz des unbeständigen Wetters ließ sich die Staatssekretärin nicht davon abhalten, aktiv die dort ansässigen Sportarten Padel, Aerial Silk und Rugby selbst auszuprobieren. Sportliche Unterstützung erhielt sie dabei von SPORTUNION Wien Präsidentin Dagmar Schmidt, Landesgeschäftsführer Michael Terk und SPORTUNION Österreich Generalsekretär Stefan Grubhofer. Das im Jahr

Gesundheitshunderter: “Tragt selbständig zu eurer Gesundheit bei!”

Mit dem Gesundheitshunderter fördert die Sozialversicherung der Selbständigen (SVS) Bewegung, Ernährung, Mentale Gesundheit, Entspannung und Körperarbeit und Rauchfrei. Durch das Fit Sport Austria-Qualitätssiegel für gesunde Bewegung und Sport im Verein von ASKÖ, ASVÖ und SPORTUNION, das mit der SVS kooperiert, können sich Selbständige bei Teilnahme an diversen Gesundheitssport-Angeboten den SVS-Gesundheitshunderter holen.