UGOTCHI – Punkten mit Klassen

Maskottchen UGOTCHI motivierte heuer über 59.000 Kinder, an der erfolgreichen Volksschul-Initiative der SPORTUNION teilzunehmen – auch in Tirol. Bei der 14. Auflage des Erfolgsprojektes stand ein gesundes Gleichgewicht von Ruhe und Bewegung im Fokus.

Bewegung und Entspannung sind zwei der wichtigsten Grundbedürfnisse von Kindern. Sie zeichnen für ein gutes körperliches und geistiges Wohlbefinden verantwortlich. Die Aktion Punkten mit Klasse des SPORTUNION-Maskottchens UGOTCHI schlägt heuer mit „Voll entspannt!“ genau in diese Kerbe. Die Bemühungen wurden belohnt. Das Erfolgsprojekt setzte, was die Reichweite anbelangt, wieder neue Maßstäbe und steuert nach vier Wochen Aktionszeitraum am 26. Mai seinem Höhepunkt entgegen. In Tirol machen in 201 Klassen insgesamt 3.193 Kinder mit, was jedem neunten Kind (11%) im ganzen Bundesland entspricht. Das Spiel kann im Web unter www.ugotchi.at verfolgt werden.

UGOTCHI hat heuer die Rekordzahl von mehr als 59.000 Volksschulkindern ganzheitlich zu einem gesunden Lebensstil motiviert. Das gelbe SPORTUNION-Küken hat es heuer in 3.369 Klassen und 1.091 Schulen geschafft – das ist ein Drittel aller Volksschulen Österreichs. Wir sind sehr stolz darauf, dass fast jedes fünfte Volksschulkind für die Verbesserung der eigenen Gesundheit sensibilisiert wurde.

Günther Mitterbauer, Präsident der SPORTUNION Tirol: „Die UGOTCHI-Bewegungsprogramme leisten seit Jahren einen überaus wertvollen Beitrag, um unsere Kinder für eine gesunde, sportliche Lebensweise zu begeistern. Dass damit auch der Lernerfolg positiv beeinflusst wird, macht sie umso unverzichtbarer. Kein Wunder, dass die Teilnahmezahlen heuer nochmals kräftig nach oben gingen. Wir als SPORTUNION Tirol freuen uns, dazu unseren Beitrag geleistet zu haben.“

Ansprechperson

Mag. Patrick Gstrein

0512/ 58 64 51 – 17

0660/ 66 12 953

p.gstrein@sportunion.tirol

Während des Projektes trugen das Aktivsein in der Freizeit, der Besuch der Sportvereinsstunde, genügend Schlaf oder auch gesundes Essen zum gemeinsamen Gesamtergebnis bei – je aktiver jede einzelne Schülerin und jeder Schüler, desto besser das Ergebnis der Klasse und der ganzen Schule. Das fördert und stärkt die Klassen- und Schulgemeinschaft.

Die SPORTUNION und der Schulverein SIMPLY STRONG in Partnerschaft mit UNIQA machten im Jahr 2019 gemeinsame Sache und vereinten zwei erfolgreiche Initiativen für die Schule. UGOTCHI wurde zum Vital4Heart-Multiplikator und brachte mehr Achtsamkeit in die Volksschule.

Achtsamkeit ist als spezielle Form der Aufmerksamkeit definiert, die es erlaubt, jede innere und äußere Erfahrung vorurteilsfrei zuzulassen und zu registrieren. Sie ist ein erprobtes Mittel, um Konzentrationsmangel, Stress und körperlicher Belastung entgegenzuwirken. Mit ihren Momenten der Ruhe und Entspannung kann Achtsamkeit einen gesunden Beitrag für unseren oft hektischen Alltag leisten.

Denn auch das Leben von Volksschulkindern ist seit Jahren einer steten Beschleunigung ausgesetzt, ausgelöst durch einen Überfluss an Information und eine Vielzahl an Wahlmöglichkeiten.

Der SPORTUNION war seit der Gründung dieses größten Gesundheitsprogrammes für Volksschulen im Jahr 2007 sehr daran gelegen, im Rahmen von UGOTCHI dem Anspruch der Nachhaltigkeit gerecht zu werden. Auch bei der diesjährigen Staffel von Punkten mit Klasse wurden die Übungen im Projektmonat auf das Wochenende ausgedehnt, damit Kinder und Eltern gemeinsam Erfahrungen in Sachen Entspannung und Achtsamkeit sammeln können.

Insgesamt gibt es 103 Vital4Heart-Übungen und jede einzelne kann im Klassenraum ohne Umziehen und lange Vorbereitungen umgesetzt werden. Die leichte Implementierung bei Punkten für Klasse führte dazu, dass die Mischung aus Bewegung, Freude und Entspannung den Unterricht binnen Minuten bereicherte. Richtig eingesetzt können Kinder nach Achtsamkeitsübungen dem Unterricht konzentrierter folgen, sich besser entspannen und noch dazu wird das subjektive Stressempfinden vermindert.