Unterstütze mit deinem Verein den „Langen Tag des Sports“

Sportvereine und Schulen starten mit großem Aktivtag ins Sportjahr 2021 – anmelden und mitmachen!

Die Corona-Pandemie hat die österreichische Bevölkerung vor große Herausforderungen gestellt. Die letzten 15 Monate waren für den österreichischen Sport eine schwierige Phase. Der stark beeinträchtigte Zugang zu gemeinsamer Bewegung und gemeinsamem Sport hat zu einer verringerten sportlichen Aktivität in der Bevölkerung geführt. Der Vereinsbetrieb musste geschlossen werden, Indoorsport war im Breitensport nicht möglich und auch der Teamsport musste generell zurückgefahren werden. Vereinsangehörige haben ihre Mitgliedschaft nicht verlängert und sind somit – hoffentlich nur vorübergehend – aus dem organisierten Sport ausgeschieden.

Bereits Ende 2020 wurden in enger Absprache zwischen dem organisierten Sport und der Politik Planungen unter dem Titel „#comebackstronger“ gestartet, um eine gestärkte Rückkehr in den Sport so gut wie möglich zu unterstützen. Eine dieser erarbeiteten Maßnahmen ist die Stärkung der Zusammenarbeit zwischen den Sportvereinen und den Schulen und ihre gegenseitige Unterstützung.

Die aktuelle Infektionslage erlaubt es nun den „Langen Tag des Sports“ am 24. September 2021 zu planen und somit gerade jetzt positive Signale für leicht verfügbare Bewegungsangebote für alle Menschen in Österreich auszusenden. Nach dem Start in den Schulen werden viele Vereine an diesem Tag Angebote an die sportinteressierten Menschen in Österreich richten.

Das Bildungsministerium, das Sportministerium und die gesamte Sportcommunity in Österreich wenden sich nun an Sie als Vereinsfunktionär:innen mit dem Ersuchen, diese gemeinsame Initiative zu unterstützen, um den in Österreich lebenden Menschen die Möglichkeit zu geben, Sport in seiner Vielfalt kennenzulernen und auszuüben. Durch Kooperationen zwischen Kindergärten, Schulen und lokalen Sportvereinen soll Kindern und Jugendlichen die Möglichkeit eröffnet werden, an diesem Tag entweder diverse Sportangebote am Vereinsstandort auszuprobieren oder Angebote der Vereine direkt in den Schulen wahrzunehmen. Zusätzlich werden für Schulen über digitale Plattformen Bewegungsangebote zur Verfügung gestellt, die an diesem Tag für eine Vielfalt an Bewegung bei den Schüler:innen sorgen sollen.

Jetzt gilt es, die Sportvereine und die Kindergärten und Schulen zusammenzuführen und zu vernetzen. Uns ist bewusst, dass wir auf Grund der kurzen Vorlaufzeit in erster Linie nur an Ihre Motivation appellieren und Sie um Ihre Unterstützung bitten können, um Bewegung und Sport in den Sportvereinen, den Schulen und Kindergärten wieder zu einem kraftvollen Comeback zu verhelfen.

Wir haben sowohl die Website www.langertagdessports.at eingerichtet, auf der alle Informationen laufend aktualisiert werden, als auch das Emailpostfach langertagdessports@sportaustria.at erstellt, für den Fall, dass es bei der Vernetzung zwischen Sportvereinen, Schulen und Kindergärten Unterstützung braucht. Wir freuen uns wenn Sie mit Ihrem Verein an der Initiative teilnehmen und würden Sie ersuchen, eine Kontaktperson aus Ihrem Sportverein zu benennen und sich auf der Website www.langertagdessports.at für die Teilnahmen zu registrieren (die Registrierung wird in den nächsten Tagen freigeschalten).

Das Sportministerium unterstützt das Comeback des Vereinssports auch durch eine Förderaktion für Neumitgliedschaften. Es werden 75 % der Jahresmitgliedschaft, max. aber 90 Euro, durch das BMKÖS übernommen. Die Vereine können diesen Teil selbst abrechnen, sodass nur der reduzierte Beitrag eingezahlt wird. Dieses Angebot gilt selbstverständlich auch für Kinder und Jugendliche.

Wir bedanken uns bereits jetzt im Voraus, wenn auch Sie durch die aktive Teilnahme Ihres Sportvereines an dieser Initiative das Comeback von Sport und Bewegung in der österreichischen Bevölkerung unterstützen.

Das könnte dich auch interessieren...