SPORTUNION Österreich -Wir bewegen Menschen
[zum Inhaltsbereich springen (Accesskey 2)] [zur Hauptnavigation springen (Accesskey 3)] [zum Standort springen (Accesskey 5)]

Navigationen und Einstellungen

Standort:  Home. Aktuelles. 44. Internationales FICEP-Camp. Link zur Startseite der SPORTUNION Österreich

zur Orientierung auf der Seite

Bereich Hauptnavigation

SPORTUNION Österreich bei Youtube SPORTUNION Österreich bei Facebook SPORTUNION Österreich bei Twitter

Bereich rechte Infobox

Kinder gesund bewegen Kongress

Banner Bewegt im Park 2019

SPORTUNION Leistungsbericht 2014-2018 Cover

Österreichische Lotterien Logo

Jugend in der SPORTUNION:
unser vielfältiges Angebot

Jugend-in-der-SPORTUNION-Youtube-Link

ERIMA

Raiffeisen

Uniqa

Bereich linke Infobox


44. Internationales FICEP-Camp

zurück

Das 44. Internationale FICEP-Jugendcamp „More than sports“ fand heuer vom 27.Juli bis 3. August in Duisburg statt. Dort verbrachten ca. 90 Jugendliche aus 5 verschiedenen Nationen (Deutschland, Tschechien, Rumänien, Frankreich und Österreich) eine actionreiche und unvergessliche Woche.

Die österreichische Delegation traf sich wie üblich schon einen Tag früher zum Vorcamp am 26.7. in Wien. Hier konnte man sich kennenlernen, alte Freundschaften aufleben lassen und sich mit einem gemeinsamen Eis auf das Camp einstimmen.

In der Früh ging es auch schon los nach Düsseldorf und dann weiter zum Sportpark Duisburg, wo wir eine geniale Sportarena vorgefunden haben. Freudig wurden wir von der Gastgebernation Deutschland begrüßt und man spürte schon beim Empfangen der anderen Nationen, dass der FICEP-Spirit bei den Jugendlichen erwacht ist. Die Jugendlichen freuten sich auf das Wiedersehen von alten bekannten und das Kennenlernen von neuen Gesichtern. Bei der Eröffnungsfeier lernten sich die Nationen besser kennen und das Camp konnte beginnen.

Bei den sportlichen Highlights konnten die Jugendlichen ihr Können unter Beweis stellen und das unter anderem beim Wasserschi- oder Kneeboardfahren, Kanufahren und dem Besuch eines riesigen Kletterparks. Sportarten wie Rhönrad, Blind football und Frisbee versprachen ein abwechslungsreiches Programm. Beim traditionellen Evening of Nation präsentierten die Jugendlichen ihre Länder und boten wieder eine unglaubliche Show. Weitere Aktivitäten waren Rollstuhlparkour, Bogenschießen, AirTrack-Springen, Ukulele spielen und Graffiti. Am Donnerstag besichtigten wir den Landschaftspark Nord, welcher durch seine Größe und die Tatsache, dass man dort auf einem Hochhofen gehen konnte, sehr beeindruckend war. Danach ging es weiter nach Oberhausen, wo wir beim digitalen Spiel Action Bound eine Rätselrallye durch das Einkaufszentrum machten. Am letzten Tag gab es noch ein Volleyball Turnier sowie das inoffizielle FICEP-Spiel Capture the flag. Offiziell wurde das Camp mit der Closing Ceremony und der Flaggenübergabe an Frankreich beendet. Bei der Disco wurden noch nette Briefchen an die Teilnehmer*innen geschrieben sowie Fotos gemacht und Nummern ausgetauscht. Nach dem tränenreichen Abschied ging das FICEP-Camp 2019 wieder viel zu schnell vorbei und wir freuen uns schon auf nächstes Jahr.

Delegationsleiterin Conny Axmann


FICEP-Gruppenfoto 2019

zurück


SPORTUNION Österreich / ZVR-Zahl: 743211514 / Falkestraße 1 / 1010 Wien / Tel: +43 1 513 77 14 / Fax: +43 1 513 77 14 70 / E-Mail: office@sportunion.at